Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Sonntag 20. August 2017, 02:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RICHTIGES ATMEN immens wichtig für die Gesundheit
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Februar 2013, 09:42 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2012, 17:49
Beiträge: 689
viele vergessen, wie WICHTIG die richtige atmung für die gesundheit ist. für 7,99 Euro ist das -meines erachtens- ein für jeden "erschwinglicher" ratgeber :)

Die Kraft strahlender Gesundheit: Neue Vitalität für Millionen Körperzellen [Taschenbuch]

http://www.amazon.de/Die-Kraft-strahlender-Gesundheit-K%C3%B6rperzellen/dp/3442217431/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1359876964&sr=8-2#_

(ein blick ins buch ist auch möglich)

lg berita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RICHTIGES ATMEN immens wichtig für die Gesundheit
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2013, 22:46 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2604
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo berita,

danke für den Hinweis. Dieses Buch schenke ich mir erst einmal selber :wink: und mit Sicherheit wird es dann ab und an bei "Amazon" als Geschenk für einen lieben Menschen in den Warenkorb landen.


Herzlichst Berbel 8)

Wie wichtig gesundes Atmen ist, darüber hatte ich auch in einem meiner Newsletter vor langer Zeit einmal geschrieben.

In 2008 - 02 stand dazu:


Bewusstes Atmen

Ganz automatisch - ohne wirklich darüber nachzudenken - machen wir etwa 18 Mal in der Minute, also über 1.800 Mal in der Stunde und somit circa 26.000 Mal am Tag „einen Atemzug“. Aber haben Sie schon einmal wirklich über Ihren Atem nachgedacht? Wahrscheinlich geht es Ihnen da wie mir. Man macht es halt und erst wenn man wieder einmal etwas über „bewusstes Atmen“ hört oder liest, horcht man beim Atmen intensiver in sich hinein.

Aber - was genau passiert da eigentlich beim Atmen?

Sie nehmen beim Einatmen Sauerstoff in die Lungen auf und geben beim Ausatmen Kohlendioxid ab. Von den Lungen gelangt der Sauerstoff in den ganzen Körper. Das Blut transportiert ihn in jede noch so entfernte Zelle des Körpers. Das verbrauchte Blut wird wieder zur Lunge zurückbefördert, dort wird Kohlendioxid abgegeben und wieder frischer Sauerstoff aufgenommen. Sind Sie nun optimal mit Sauerstoff versorgt, zirkuliert Ihr Blut besser in den Adern. Die Körperzellen und der Kreislauf werden gestärkt. Bei jedem tiefen Atemzug schwingt zudem das Zwerchfell - welches zwischen den Rippen und der Lendenwirbelsäule sitzt - mit. Dadurch werden die Organe im Bauchraum sanft massiert und die Verdauung angeregt. Richtiges Atmen verleiht sogar Ihrer Haut neue Spannkraft und auch das Gehirn wird bei richtiger Atmung besser durchblutet und so leistungsfähiger.

Und doch ist es so, dass die meisten Menschen einfach falsch atmen. Sie verschieben verbrauchte Luft quasi nur zwischen den Atemwegen hin und her, statt Lungen und Blutkreislauf mit neuem Sauerstoff zu versorgen. Dadurch werden die Organe und das Gewebe nur unzureichend mit Sauerstoff versorgt. Das beeinträchtigt den Zellstoffwechsel und das Immunsystem. Die Folgen sind Krankheitsanfälligkeit und eine negative Beeinträchtigung des Lebensgefühls.
Kraft- und Lustlosigkeit, Müdigkeit und Unwohlsein können ursächlich für schleichenden Luftmangel, Atemlosigkeit und schlechte Atemgewohnheiten sein.

Wenn Ihnen folgenden Punkte bekannt vorkommen, dann sollten Sie Ihrem Atem einmal etwas mehr Aufmerksamkeit schenken.

• Atmen Sie überwiegend in die Brust?
• Atmen Sie sehr flach und schnell?
• Geraten Sie schnell außer Atem?
• Ermüden Sie rasch?
• Wachen Sie morgens häufig müde auf?
• Haben Sie manchmal das Gefühl, nicht richtig Luft zu bekommen?
• Atmen Sie in Ruhestellung öfter als 15 Mal in der Minute?

Ihr Atem ist wirklich eine Ihrer wichtigsten Kraftquellen. Nur wenn Sie richtig atmen, sind Sie den Herausforderungen des Alltags optimal gewachsen und vor Krankheiten besser geschützt. Nur dann fühlen Sie sich lebendiger und seelisch stabiler.
Deswegen ist es wichtig, dass Sie - nein, dass wir alle lernen, unseren Atem zu befreien und bis in den Bauchraum fließen zu lassen.
Das funktioniert, weil der Atem eine Körperfunktion ist, die sowohl automatisch als auch von uns kontrolliert ablaufen kann. So ist er eine Brücke zwischen den bewussten und unbewussten Funktionen des Körpers und auch zu unseren tieferen Gefühlen.

Das bewusste Erleben des Atmens sorgt also nicht nur für eine bessere "Belüftung" unseres Körpers, sondern auch für eine offenere Haltung dem Leben und den Gefühlen gegenüber.

Probieren Sie es einfach einmal abends, wenn Sie im Bett liegen, aus: Legen Sie sich auf den Rücken und atmen Sie tief ein und aus. Legen Sie dabei die Hände flach auf den Bauch und spüren Sie, wie sich Ihre Bauchdecke langsam senkt und hebt. Denken Sie dabei an sanfte Wellen am Strand, die kommen und gehen. So lassen Sie auch Ihren Atem kommen und gehen - überlassen Sie sich Ihrem eigenen Rhythmus. Das Ausatmen ist dabei ganz besonders wichtig, denn es schafft Platz für frische Luft. Der Reflex zum Atemholen lässt Sie nicht im Stich. Nach einer Weile kommt er ganz automatisch.

Gute Anleitungen zu unterschiedlichen Atemübungen fand ich auf folgender Webseite: www.qualimedic.de/Atemuebungen.html

Besonders deutlich spüren Sie Ihre Atmung, wenn Sie unter Stress stehen. Sie ist dann meist flach, ängstlich und hektisch. Zwerchfell und Bauchmuskulatur verkrampfen sich, das Lungenvolumen wird kleiner, der Atem fliegt und wirkt wie "herausgepresst". Die frische Luft gelangt gar nicht erst in den Bauchraum. Wer immer mit dieser flachen Brustatmung atmet, neigt auch langfristig zu Verspannungen und Verkrampfungen - vor allem im Schulter-Nacken-Bereich. Der Herzschlag wird in die Höhe getrieben, der Stress verstärkt sich. Wenn Sie spüren, dass sich Ihr Atem verengt, versuchen Sie bewusst "durchzuatmen". Atmen Sie dann mindestens dreimal tief ein und richtig kräftig wieder aus. Lassen Sie den Mund dabei betont weich. Wenn Sie Ihren Atem so wahrnehmen, spüren Sie schneller, wie belastend etwas für Sie ist. An Ihrer Atmung merken Sie, ob eine Situation Ihnen über den Kopf zu wachsen droht. Atemübungen können Ihnen dabei helfen, Ihre Energie bewusster zirkulieren zu lassen und unerwünschte Blockaden im Körper aufzulösen. So können Sie direkt auf Ihre Stimmung einwirken und selbst in stressigen Zeiten neue Lebensfreude wecken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RICHTIGES ATMEN immens wichtig für die Gesundheit
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Februar 2013, 09:55 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2012, 17:49
Beiträge: 689
klasse berbel,

dein beitrag > sehr aufschlußreich.

würde ich auch mal den menschen empfehlen, die nachts des öfteren aufwachen: oft können atemübungen schnell wieder zum einschlafen verhelfen. selbst "getestet" > denn manchmal hat einfach nur "sauerstoff" gefehlt :D

ich hab das "ATEM"-büchlein auch -außer mir- > schon anderen geschenkt > ist gut angekommen :)

liebe grüße
berita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RICHTIGES ATMEN immens wichtig für die Gesundheit
BeitragVerfasst: Freitag 26. April 2013, 21:56 
Offline

Registriert: Sonntag 21. April 2013, 01:53
Beiträge: 8
Ja, wirklich interessant, meine Tochter hat ständig Luft im Bauch, ich glaube sie schluckt beim reden zuviel. Vielleicht helfen ihr ein paar Übungen.
Wenn die Luft oben rauskommt finden die Kinder das natürlich lustig :D
Aber bei Bauchschmerzen hört der Spaß auf und gesundheitlich ist bei ihr alles in Ordnung.
Na mal sehen, auf jeden Fall ganz interessant, gibt doch auch dieses Feueratmen um sich zu wärmen. Aber davon hab ich keine Ahnung.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum