Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Dienstag 22. August 2017, 07:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anwenderstudie zu Neurodermitis, Kontaktekzem u. Rosacea
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. Oktober 2016, 16:39 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2605
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo ihr Lieben,

wer den kostenlosen Newsletter des Schüßler Forums oder von "Wirksam heilen" bezieht, hatte gestern schon die Information vorliegen, dass wir über "Wirksam heilen" Anwenderstudien zu den unterschiedlichsten Krankheiten bzw. alternativen und außergewöhnlichen Behandlungsmöglichkeiten durchführen.

Aktuell läuft eine Studie zu Neurodermitis, Kontaktekzem und Rosacea.

Da diese Hautkrankheiten bzw. entsprechende Behandlungsempfehlungen hier auch schon diverse Male diskutiert wurden, möchte ich kurz den Link zu weiteren Informationen einstellen:

https://www.wirksam-heilen.de/blog/ist-jetzt-wirklich-schluss-mit-jucken-und-kratzen/

Denn nicht immer und in jedem Fall helfen „nur“ unsere Schüßlersalze und Salben. Manchmal muss es eben auch anders gehen. Wichtig ist mir dabei nur, dass es völlig nebenwirkungsfreie, einfach zu händelnde und vor allem bezahlbare Maßnahmen sind. Gerne könnt ihr Betroffenen aus eurem Umfeld diese Information weitergeben.

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwenderstudie zu Neurodermitis, Kontaktekzem u. Rosacea
BeitragVerfasst: Sonntag 30. Oktober 2016, 10:18 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2012, 17:49
Beiträge: 689
Hallo Bärbel,

Habe diesen -von dir eingestellten- link angeklickt und u.a. in einer deiner Antworten folgendes gelesen Berbel:

Zitat:
Bärbel Puls says
26. Oktober 2016 at 22:14

Hallo Frau Brockmueller,

danke für Ihren Kommentar und diese wertvollen Hinweise. Diese und noch einige andere – wie z.B. auch die Beachtung der seelischen Belange – haben wir auch als ergänzende Informationen in unserem Nachschlagewerk auf „Wirksam heilen“ eingestellt.


Ich finde, das ist SEHR wichtig, was du da geschrieben hast....
denn JEDE Krankheit ist ein Sprachrohr der Seele.

Unsere Seele kann sich NUR über den Körper "ausdrücken"...das sollten wir nie vergessen...

Ich hatte es an anderer Stelle schon mal erwähnt: Unser SEIN = Körper/Geist/Seele

und unser Körper macht davon grad mal 0,000000001 % aus.
Schon allein aus dieser "Tatsache" ist zu erkennen, wie WICHTIG der "Rest ist"...welche "Rolle" > Geist/Seele -in unsrem "SEIN" spielen.

------------------------------------------------

http://www.psychosomatische-erkrankungen.de/Koerper-als-Spiegelbild-der-Seele.htm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwenderstudie zu Neurodermitis, Kontaktekzem u. Rosacea
BeitragVerfasst: Sonntag 30. Oktober 2016, 10:36 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2605
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo berita,

danke für deinen Kommentar dazu und vor allem für den zusätzlichen Link.

Zum Glück ist es wirklich so, dass sehr sehr viele Heilbehandler diese "Wichtigkeit" erkennen und entsprechend in ihre Behandlungen mit einbeziehen.

Aber eine Hautärztin, die überwiegend in Richtung alternative Heilmethoden geht, beklagte mir gegenüber in einem Gespräch die mangelnde Bereitschaft Betroffener, auch nur ansatzweise in diese Richtung zu denken, geschweige denn, ihre Hinweise ernst zu nehmen.

Da können wir vielleicht mit solchen zusätzlichen Informationen ein wenig zum Umdenken beitragen.

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwenderstudie zu Neurodermitis, Kontaktekzem u. Rosacea
BeitragVerfasst: Sonntag 30. Oktober 2016, 12:02 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2012, 17:49
Beiträge: 689
Admin hat geschrieben:
Aber eine Hautärztin, die überwiegend in Richtung alternative Heilmethoden geht, beklagte mir gegenüber in einem Gespräch die mangelnde Bereitschaft Betroffener, auch nur ansatzweise in diese Richtung zu denken, geschweige denn, ihre Hinweise ernst zu nehmen.


Ja Bärbel...manchmal isses echt schwer ....seufz....

ABER: Man kann die Menschen NUR "dort abholen", wo sie "stehen" .... (in ihrem BewusstSein)

"Überfordert man sie", machen sie ganz DICHT ... das war jedenfalls MEINE Erfahrung bisher.

Dazu kommt dann noch die Angst > bei sich HINzuschauen: WAS ist da los bei mir .... WARUM habe ich diese Krankheit bekommen .... Könnte das evtl. mit "Kindheits-Erlebnissen" zusammenhängen, die ich "verdrängen will/nicht mehr an sie denken will" ... einfach, WEIL es zu schmerzhaft ist, das nochmal HERVORzuholen ... etc...etc...

Und die wenigsten erkennen, dass NUR dadurch auch HEILUNG (in mir SELBST) stattfinden KANN.... durch das HINschauen bei sich.
Richtige HEILUNG kann nur IN MIR stattfinden ....

Von AUSSEN können verschiedene Methoden unterstützend helfen, das steht ausser Frage ....

NUR sind DAS eben SYMPTOMbehandlungen .... Der URSACHE sollte auf den Grund gegangen werden.

Grüssle berita


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum