Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Oktober 2017, 23:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: bach-blüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2008, 11:06 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 796
pueppi hat geschrieben:
hallo eremit! riesengrosses dankeschön für deine antwort. nur eine quelle auf unserer schönen insel werde ich vergeblich suchen. ausser ein paar rinnsalen gibt es kein einziges flüsschen. halt haufenweise ostsee ringsherum.


Aber es wird Quellen auf dem Festland geben. Ich würde in Deiner Region eher noch stilles Wasser aus Mecklenburg-Vorpommern, Schweden oder Dänemark nehmen, bevor ich ein 1200 km entferntes importiertes Wasser dafür nehmen würde, :wink:

Zitat:
du sprichst von literatur zu den blütenessenzen. kannst du mir dabei vielleicht auch auf die sprünge helfen? ich besitze das kartenset und ein buch von m. scheffer und studiere fast täglich darin. aber wenn ich die blütenessenzen aus meinen blüten herstelle, wo -bitte- find ich einige beschreibungen?? bin gespannt auf deine antwort und bewundere dich um dein grosses wissen über BB. gruß -hildemarie-


Da gibt es viel unterschiedliche Literarurquellen. http://essenzen.net/index.php?option=co ... 1&Itemid=3
Diese Website ist von Dirk Albrodt welcher selber die Horus Essenzen herstellt und als Buchautor auch den "Almanach" Illustrierte Enzyklopädie der Blütenessenzen - Erschienen in der Edition Tirta - geschaffen hat.
Oder Gurudas "Heilung durch die Schwingung der Blütenessenzen" - ISBN 3-9520830-2-X -
Dazu viele kleine Quellen. Die Aufzeichnungen des früheren Blütenarbeitskreis Steyerberg oder der Gruppe um Ursel Keilholz im Nürnberger Raum. Daraus sind inzwischen wieder neue Gruppen entstanden. Einfach etwas in Suchmaschinen suchen. :wink:

Gruss
Eremit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Februar 2008, 11:26 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 796
http://arche-flora.burger-verlag.de/

Hier gibt es eine Textmappe unter http://arche-flora.burger-verlag.de/Blu ... rsand.html zu bestellen. Diese ist auch gut und beschreibt rund 50 Blütenessenzen.

Unter http://arche-flora.burger-verlag.de/Blu ... rakel.html
ist ein Orakelspiel, was man als Impuls nutzen kann. :D

-----

Mir fällt da sicher noch mehr ein. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: bach-blüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Februar 2008, 14:42 
Offline

Registriert: Samstag 19. Januar 2008, 17:53
Beiträge: 33
hallo eremit!
ich habe mich getraut. draussen in meinem garten habe ich vor ca. drei stunden ein glasschälchen mit quellwasser und blüten vom zauberhasel (hamamelis) in die sonne gestellt. und werde gleich im barnard-buch weiter sehen. kannst du mir bitte grundsätzlich sagen, ob diese blüte eine richtige ist. habe vorher gegoogelt und gesehen, daß hamamelis-rinde gut gegen venenentzündung aber auch drepessionen sein soll. ich warte auf deine antwort. gruß -hildemarie-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bach-blüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Februar 2008, 17:43 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 796
pueppi hat geschrieben:
hallo eremit!
ich habe mich getraut. draussen in meinem garten habe ich vor ca. drei stunden ein glasschälchen mit quellwasser und blüten vom zauberhasel (hamamelis) in die sonne gestellt. und werde gleich im barnard-buch weiter sehen. kannst du mir bitte grundsätzlich sagen, ob diese blüte eine richtige ist. -


Es gibt keine falschen Blüten !!! :wink:

Bravo, dass Du diesen Schritt gemacht hast. :D

Werde später mal schauen, ob ich dazu eine Literaturstelle finde. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bach-blüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Februar 2008, 14:14 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 796
Eremit hat geschrieben:
Werde später mal schauen, ob ich dazu eine Literaturstelle finde. :wink:


... und was hast Du für Dich schon darüber rausgefunden ?

Ein anderer Hersteller schreibt darüber:

Die Essenz fördert die Unabhängigkeit von der Meinung anderer. Ermöglicht Selbständigkeit,

Sie hilft bei Selbstaufopferung, um den Erwartungen anderer zu entsprechen.


Da gibt es noch mehr Text, doch bevor ich das nun alles abschreibe, solltest Du Deine eigenen Eindrücke beschreiben.
Hast Du die Essenz an Dir getestet und was nimmst Du dabei wahr ?

Grüssle
Eremit :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: bach-blüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2008, 09:59 
Offline

Registriert: Samstag 19. Januar 2008, 17:53
Beiträge: 33
hallo eremi! gestern wollte ich so gerne antworten, aber ich konnte mich partu nicht einloggen. berbel puls hat mir dann geholfen. also zur hamamelis: gestern hab ich getestet. nur einen fehler begangen. vor lauter erwartungsfreude habe ich zweimal vier tropfen der urtinktur genommen. ich habe mich -im verein mit red chestnur - sehr, sehr sicher gefühlt und mit dem text über das dunkle und schwere im leben (buch: jeder tag ist kostbar) auseinandersetzen können. heute werde ich die hamamelis in der richtigen dosierung anwenden und dir bestimmt weiter berichten können. für weiteren text über die hamamelis-essenz bin ich dir jetzt schon dankbar. gruß -hildemarie-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bach-blüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2008, 10:50 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 796
pueppi hat geschrieben:
also zur hamamelis: gestern hab ich getestet. nur einen fehler begangen. vor lauter erwartungsfreude habe ich zweimal vier tropfen der urtinktur genommen. ich habe mich -im verein mit red chestnur - sehr, sehr sicher gefühlt und mit dem text über das dunkle und schwere im leben (buch: jeder tag ist kostbar) auseinandersetzen können. heute werde ich die hamamelis in der richtigen dosierung anwenden und dir bestimmt weiter berichten können.


Was heisst im Verein mit Red Chestnud ???

Wenn man Essenzen testet, nimmt man selber etwas von der Urtinktur und beobachtet, was das mit einem macht. Gibt es eine Reaktion, löst man diese mit einigen Tropfen aus der Stockbottle wieder auf. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: bach-blüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2008, 17:13 
Offline

Registriert: Samstag 19. Januar 2008, 17:53
Beiträge: 33
also: red chestnut dämpft die überfürsorgliche in mir. mit erfolg. dann hab ich ja den test mit hamamelis unbewusst richtig gemacht?? wenn ich die blütenessenzen demnächst für mich selbst herstelle und sie für mich genau richtig sind, ja dann freu ich mir doch ein loch in den bauch!! jetzt weiß ich auch schlagartig, warum ich blüten so sehr gerne habe und jetzt liebe ich sie förmlich, weil sie mir helfen wollen. es grüßt den eremit ganz herzlich -hildemarie-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bach-blüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2008, 18:36 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 796
pueppi hat geschrieben:
dann hab ich ja den test mit hamamelis unbewusst richtig gemacht?? wenn ich die blütenessenzen demnächst für mich selbst herstelle und sie für mich genau richtig sind, ja dann freu ich mir doch ein loch in den bauch!! jetzt weiß ich auch schlagartig, warum ich blüten so sehr gerne habe und jetzt liebe ich sie förmlich, weil sie mir helfen wollen. es grüßt den eremit ganz herzlich -hildemarie-


Genau !!
Alles was vor Deiner Haustüre wächst und Dir ins Auge springt, sind Deine stillen Helfer. :D

Die Natur sorgt immer Ausgleich !
"In der Natur ist kein Irrtum, sondern wisse, der Irrtum ist in dir." - Leonardo da Vinci.

Auch die Unkräuter haben ihren tieferen Sinn und welche man am härtesten bekämpft, werden immer wieder kommen, bis man deren tieferen Sinn verstanden und angenommen hat. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2008, 08:30 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 09:41
Beiträge: 2760
Hach, ist das interessant hier...schreibt weiter !!!
:lol:
LG


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum