Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Donnerstag 17. August 2017, 23:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: bach-blüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Februar 2008, 18:01 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 795
pueppi hat geschrieben:
hallo eremit! Meine Sorge ist nur, daß ich mich nicht drei Stunden lang neben das Schälchen stellen kann. Und laß ich es allein, wirds mir be-stimmt gestohlen. Was mach ich nur??? Um das Schälchen ist es gewiss nicht schade, aber um meine Blütnessenz!!! Grüß Dich!


Wenn die Essenz für Dich wichtig ist, wird sie keiner stehlen. :wink:
Dann sorgt die Natur für den nötigen Schutz.

Aber warum ausserhalb Deines Zaunes schauen? Ist nichts blühendes vor Deiner Türe?
Verbindet Dich mit dem Schneeglöckchen eine ferne Sehnsucht und die Angst des Unereichbaren?? :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: bach-blüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Freitag 22. Februar 2008, 10:13 
Offline

Registriert: Samstag 19. Januar 2008, 17:53
Beiträge: 33
hallo eremit!
Jahaaaa! Ich hab schon verstanden: Schuster bleib bei deinen Leisten!
Und ich werde mich demnächst - wenn dann mal die Sonne länger scheint - an die Gänseblümchen in meinem Rasen wagen :o)
Ich grüß Dich -Hildemarie-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bach-blüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Freitag 22. Februar 2008, 12:11 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 795
pueppi hat geschrieben:
hallo eremit!
Jahaaaa! Ich hab schon verstanden: Schuster bleib bei deinen Leisten!
Und ich werde mich demnächst - wenn dann mal die Sonne länger scheint - an die Gänseblümchen in meinem Rasen wagen :o)
Ich grüß Dich -Hildemarie-


Sehr gut !!! :D
Das Gänseblümchen ist eine sehr wichtige Essenz !! :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juli 2011, 16:34 
Offline

Registriert: Montag 11. Juli 2011, 16:45
Beiträge: 1
Sehr schöne Tipps für eine begeisterte und neugierige Anfängerin wie mich, zumindest was dieses Themenfeld betrifft. Hatte da auch schonmal diesen Artikel gelesen: http://www.fid-gesundheitswissen.de/naturheilkunde/bachblueten/. Aber mir gehts nicht darum die Bachblütenessenzen in Apotheken zu erwerben. Denn ein bischen Skeptisch bin ich schon. Denn u.a. Wikipedia spricht von Placebo und Pseudowissenschaft: http://de.wikipedia.org/wiki/Bach-Bl%C3%BCtentherapie#Wirksamkeit Und was ich auf keinen Fall möchte, ist, dass sich jemand anderes an meiner Gutgläubigkeit bereichert. Also wenns nicht schadet oder was kostet würd ichs gerne weiterhin anwenden. Und ein, zwei Bücher dürfens dann doch schon grad noch so sein. Also vielen Dank für den Literaturtipp.

LG Marie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juli 2011, 00:19 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 795
marielodrich hat geschrieben:
Und was ich auf keinen Fall möchte, ist, dass sich jemand anderes an meiner Gutgläubigkeit bereichert. Also wenns nicht schadet oder was kostet würd ichs gerne weiterhin anwenden. Und ein, zwei Bücher dürfens dann doch schon grad noch so sein. Also vielen Dank für den Literaturtipp.

LG Marie


Hallo Marie,

Bachblüten sind so billig, dass damit noch kein Hersteller reich wurde. Aber es gibt gegen jede ganzheitliche Therapieform Skeptiker, welche diese in Frage stellen. Teilweise stecken dahinter Vertreter der Pharmaindustrie, welche Konkurrenz wittern.

Ich beschäftige mich mit Bachblüten und anderen Blütenessenzen nun seit über 20 Jahren und ich habe damit schon viele wunderbare Ergebnisse erlebt, nicht nur bei Menschen, sondern ebenso bei Tieren und Pflanzen. Bei Letzteren von Placebo zu sprechen erheitert mich immer wieder neu. Aber selbst wenn es das nur wäre, dann würde ich auch das akzeptieren, da es ja doch dem Wesen von Mensch/Tier/Pflanze hilft.
Dies sind keine Wundermittel, auch wenn es dabei gelegentlich Wunder zu erleben gibt. Aber das ist eine wunderbare Ergänzung zu vielen anderen Therapieformen, wodurch diese damit noch besser ansprechen. Im Zusammenwirken verschiedener Richtungen, wie zb. Allopathie, Homöopathie, Bachblüten und manuelle Therapieformen gibt es viel effektivere Heilprozesse, als wenn man nur mit einer Richtung sich behandeln lässt.

Also einfach offen für Neues sein und sich nicht von irgendwelchen Skeptikern ins Bockshorn jagen lassen. Einfach hineinspüren und dem eigenen Herzen folgen. :wink:

Herzlichst
Eremit :D
(Der Dir nichts verkaufen will!)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Dienstag 15. April 2014, 21:18 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 795
Tageskurs am 10. Mai in der Schweiz zwischen Zürich und Zug:

Blütenenergien intuitiv erfühlen + Blütenessenzen selber herstellen.

(Genannte Seite existiert nicht mehr) 1.2.2017 Admin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Februar 2017, 00:38 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 795
Hallo Berbel,

lösche bitte diesen Beitrag bzw. Link.
Das mit der Schweiz hat sich erledigt.

LG
Eremit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Februar 2017, 09:27 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2603
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo Eremit,

deinen "Erinnerungsbeitrag" habe ich gelöscht und auch den Link in dem "Seminarbeitrag" deaktiviert. Alles andere möchte ich so stehen lassen, weil ansonsten viele weitere Hinweise auch einfach weg sind.

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Februar 2017, 13:21 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 795
Admin hat geschrieben:
Hallo Eremit,

deinen "Erinnerungsbeitrag" habe ich gelöscht und auch den Link in dem "Seminarbeitrag" deaktiviert. Alles andere möchte ich so stehen lassen, weil ansonsten viele weitere Hinweise auch einfach weg sind.

Herzlichst Berbel 8)


Das war wohl ein kleines Mißverständnis. :lol:
Es ging mir nur um die Löschung des "Seminarbeitrags".
Ansonsten wollte ich mit meinem "Erinnerungsbeitrag", einfach nur das Thema wieder in Erinnerung bringen.
Denn ich finde es die einfachste Form selber zu Blütenessenzen zu kommen und gleichzeitig interessante Eigenerfahrungen zu sammeln.

LG
Eremit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblüten selber herstellen
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Februar 2017, 13:39 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2603
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Upsss :oops: - da hatte ich deinen Wunsch dann tatsächlich falsch verstanden.

Aber nun ist dieser Thread wieder oben und das Gewünschte erreicht.

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum