Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Freitag 23. Juni 2017, 13:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblütentest
BeitragVerfasst: Freitag 7. September 2012, 14:56 
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Juli 2007, 08:15
Beiträge: 578
manuela44 hat geschrieben:
Hallo Lena,

danke, nur bei den Bachblüten bin ich immer noch nicht weiter gekommen.
Eremit meldet sich wohl nicht.

Gruß
Manuela

Ich persönlich finde die Bachblütentests nicht soooo wahnsinnig toll. :oops: Empfehlen kann ich Dir folgendes:
Such Dir eine Seite mit den Blütenbeschreibungen (wir haben soviel ich weiss einige gute oben angepinnt) und lies Dich mal durch alle Blüten durch. Triff eine erste Auswahl und überlege Dir, warum Du diese Blüte wählst.
Wenn Du willst, kannst Du sie dann hier posten. Bitte auch mit dem warum Du auf diese Blüte kommst. Je genauer Du Deinen Gedankengang schreibst, desto eher können wir Dir bei der Suche helfen.

glg Lena

P.s.: zum anderen: ne funktioniert so leider nicht genau gleich. Werd ich Dir erklären, jedoch frühestens Sonntag. Bin ab gleich abwesend. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblütentest
BeitragVerfasst: Freitag 7. September 2012, 15:42 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 795
manuela44 hat geschrieben:
Eremit meldet sich wohl nicht.

Gruß
Manuela


Hallo,
der Test ist mir zu verworren und dazu möchte ich nichts sagen.

Gruss
Eremit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblütentest
BeitragVerfasst: Freitag 7. September 2012, 15:47 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 795
Lena hat geschrieben:
Reiner Quatsch, sorry. Die Anzahl der Globulis spielt keine Rolle. Ob Du 1 Globuli oder eine ganze Flasche Globulus aufs Mal einnimmst macht keinen Unterschied. Die Potenz und Häufigkeit sind ausschlaggebend.


Das finde ich nun "Quatsch", denn eine ganze Flasche einer Hochpotenz auf einmal einzunehmen würde ich niemanden empfehlen. Das kann im Extremfall einen Organismus derart belasten, dass dann die Psychatrie ansteht.

Um so höher die Potenz ist, desto vorsichtiger sollte man mit der Menge sein und da soll jeder für sich herausfinden was er verträgt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblütentest
BeitragVerfasst: Freitag 7. September 2012, 15:50 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 795
manuela44 hat geschrieben:
Anstatt das homöopath. Mittel Sulfur zu nehmen, kann man statt dessen auch eines von den Schüssler Salzen nehmen, in den sulfuricum drin ist (also 6, 10, 17...)?


Das sind unterschiedliche Mittel mit unterschiedlichen Wirkungsweisen.
Für jedes Mittel gibt es eigene Wirkungsbeschreibungen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblütentest
BeitragVerfasst: Freitag 7. September 2012, 15:57 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 795
manuela44 hat geschrieben:
Hallo Heidi,

Sulfur scheint schon irgendwie zu passen, auch wenn nicht alle Leitsymptome auf mich zutreffen.
Vieles passt, zb. dass ich gleich morgens aufs Klo muss......
Ich kann es ja mal ausprobieren bis ich einen Termin bei einer Homöopathin bekomme.
Man fängt wohl mit D12 an. Jetzt habe ich in einem der Links gelesen, dann man nicht unbedingt 5 Kügelchen gleich auf einmla nehmen sollte....


Irgendwie ja, aber bitte unter Anweisung eines Heilpraktikers!
Und man fängt nicht bei D 12 an, sondern bereits mit D 4. Aber das sollte ein HP entscheiden. Nicht einfach ausprobieren ! Das kann auch voll daneben gehen !!

An was ich ganz spontan bei Manuela denke ist eine Hochpotenz Lachesis.
Aber auch darüber bitte mit einem Heilpraktiker/in reden und nicht einfach nur nehmen !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bachblütentest
BeitragVerfasst: Montag 10. September 2012, 10:39 
Offline

Registriert: Donnerstag 12. Juli 2007, 08:15
Beiträge: 578
manuela44 hat geschrieben:
Hallo,

ja das verunsichert mich jetzt alles. Mit den Potenzen komm ich alleine nicht klar.
Habe einen Termin bei einer Homöopathin ausgemacht, nur leider ist das eine andere, als die, wo ich wegen der Schüsslersalze hingehe.
Nun ist sie mir aber von einer Bekannten empfohlen worden und sie wird von dieser hochgelobt, also werde ich es versuchen.
Schüssler-Salze kann man ja davon unabhängig nehmen, oder gibt es da Probleme?
Betr. der Bachblüten bin ich noch nicht weiter, muss mich da nochmal genau reinlesen.

Euch jedenfalls für die Mühe herzlichen Dank.

Gruß

Manuela

Dass Dich das alles verunsichert, kann ich gut verstehen. Du hast Dich entschieden (und ich persönlich finde diese Entscheidung einfach nur: gut), dass Du eine Homöopathin konsultieren wirst.
Sie wird ja eine Erstamnamnese durchführen und dabei kannst Du ihr mitteilen, dass Du Schüsslersalze nimmst/genommen hast, resp. was Dir empfohlen wurde. Sie wird Dir dann schon selber mitteilen, ob sie es für in ordnung hält, dass Du weiter Schüssis nimmst oder ob Du eine gewisse Zeit pausieren sollst. Dann kannst Du frei entscheiden, ob Du damit einverstanden bist oder nicht. :wink:

Dann würde ich jetzt im Moment ev. auch noch auf Bachblüten verzichten und erstmal die Amnamnese abwarten.

Alles Gute Dir!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum