Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Montag 23. Oktober 2017, 15:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Australische Blütenessenzen / Bachblüten
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Mai 2016, 10:29 
Offline

Registriert: Dienstag 15. März 2016, 20:00
Beiträge: 4
Wohnort: Bad Bentheim
Hiesige Bachblüten gibt es inzwischen reichlich. Das hat auch einen guten Grund. Wie ich von einem der namhaften Französischen Bachblüten Pioniere Gérard Wolf erfahren habe, war auch er mit der "Energie" der Englischen Bach-Blüten nicht mehr "glücklich" und da sich nichts änderte beschloß er selbst nach der besten Qualität und nach allem war er über die Prozedur weiß Blütenessenzen herzustellen. Das ist ihm gelungen. Alle Kollegen sind begeistert von seinen Kreationen.

Die Australischen Blütenessenzen sind nochmals anders. das hat auch Dirk Albrodt in seinen Ausfertigungen beschrieben.

Die absolute Rarität, wegen der sehr speziellen Herstellung, sind die Love Remedies. Die meisten Informationen hierüber gibt es jedoch nur in dem Shop XXXX - da alle anderen Webseiten nur recht spärlich über die Anwendungen berichten. Außerdem führt dort ein Link in den öffentlichen Blog, wo man selbst seine Erfahrungen eingeben kann und auch viel drumherum erfährt.

Ich hoffe das ist jetzt o.k.

XXXX
Direktlink von Admin gelöscht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Australische Blütenessenzen / Bachblüten
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Mai 2016, 11:15 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2619
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo Wunderschoen,

grundsätzlich ja aber ein ähnlich lautender Thread wurde von dir doch schon vor wenigen Wochen eingestellt :shock:
(siehe 16.3.2016).

Hier geht es doch nicht wirklich um "Austausch"???

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Australische Blütenessenzen / Bachblüten
BeitragVerfasst: Freitag 20. Mai 2016, 02:39 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 796
Wunderschoen hat geschrieben:
Hiesige Bachblüten gibt es inzwischen reichlich. Das hat auch einen guten Grund. Wie ich von einem der namhaften Französischen Bachblüten Pioniere Gérard Wolf erfahren habe, war auch er mit der "Energie" der Englischen Bach-Blüten nicht mehr "glücklich" und da sich nichts änderte beschloß er selbst nach der besten Qualität und nach allem war er über die Prozedur weiß Blütenessenzen herzustellen. Das ist ihm gelungen.


Alle Blüten haben ihre eigene Qualität.
Diese leidet manchmal unter der Massenherstellung.
Aber es gibt nicht nur das englische Bachcenter, sondern auch noch andere englische Hersteller mit höherer Qualität, wie z.B. die Healing Herbs des Ehepaar Barnard.
Also nicht alles über einen Kamm scheren.
Von einem französischen Pionier Gerard Wolf habe ich noch nie was gehört. Der mag in Frankreich bekannt sein, aber ansonsten wohl weniger. Daher für mich kein Maßstab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Australische Blütenessenzen / Bachblüten
BeitragVerfasst: Freitag 20. Mai 2016, 02:44 
Offline

Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 03:30
Beiträge: 796
Wunderschoen hat geschrieben:
Die Australischen Blütenessenzen sind nochmals anders. das hat auch Dirk Albrodt in seinen Ausfertigungen beschrieben.


Alle sind anders und Dirk hat Blüten aus aller Welt beschrieben.
Er hat selber eigene Blüten hergestellt und ist als Publizist tätig, hat viel zur Bekanntmachung der Vielfalt der Blütenessenzenhersteller beigetragen.

Aber man braucht keine Blüten aus Australien. Wir haben in Europa genug sehr gute Hersteller hervorragender Essenzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Australische Blütenessenzen / Bachblüten
BeitragVerfasst: Montag 25. Juli 2016, 15:11 
Offline

Registriert: Montag 7. Dezember 2015, 18:01
Beiträge: 10
Ich handhabe das mit den Blüten wie beim Essen - lokal ist immer gut ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum