Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Mittwoch 16. August 2017, 15:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mineralstoffkuren
BeitragVerfasst: Freitag 10. Juni 2011, 17:30 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2603
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Die Schüßler Salze und Salben werden auch für die unterschiedlichsten Kuren angewandt.
Rezepte und Empfehlungen gibt es in sehr unterschiedlichen Kombinationen und Dosierungen.
Alle beruhen sicherlich auf gemachte Erfahrungen und erzielte positive Ergebnisse. Welche Kur letztendlich für den jeweiligen Anwender die optimale ist, könnte immer nur eine Mineralstoffberatung vor Ort - anhand der Antlitzzeichen - sagen. Sind also einmal für ein und die gleiche Sache mehrere Kuren genannt, entscheiden Sie sich ruhig nach dem „Bauchgefühl“. Auch in Sachen „Kur“ gibt es kein wirklich falsch gewähltes Salz. Sie werden merken, dass sich jede Kur nur positiv auf Ihren Organismus auswirkt.
Sollten Sie einmal Fragen zu der empfohlenen Einnahmeart haben, Erklärungen finden Sie dazu im "Compendium" unter "Hinweise zur Einnahme". Sollten sonst noch Fragen offen sein, können Sie mich auch gerne Anschreiben. Nutzen Sie dafür einfach das Kontaktformular.

Ich werde diese Auflistung laufend ergänzen. Darum würde ich mich freuen, wenn mir hier nicht aufgelistete Kuren einfach über das Kontaktformular zugeschickt werden.

Herzlichen Dank für die Mitarbeit - Berbel 8)

Letzte Aktualisierung / Ergänzung am 29.04.2017

Abnehm-Kur
Unterstützt die Bereitschaft zum Abnehmen, ersetzt aber nicht die Umstellung der Ernährungsgewohnheiten und die sportlichen Aktivitäten.
Diese Salze können während der ges. Zeit des Abnehmens mit je 7 bis 10 Tabletten täglich eingenommen werden

Nr. 5 Kalium phosphoricum
Nr. 9 Natrium phosphoricum
Nr. 10 Natrium sulfuricum

Da es während solch einer Phase auch wichtig ist, auf die Trinkmenge zu achten, empfiehlt sich hier die Cocktailvariante sehr gut.

Antistresskur
Empfohlene Dauer der Kur 4 bis 6 Wochen

Nr. 5 Kalium phosphoricum = morgens 5 Tabletten
Nr. 3 Ferrum phosphoricum = mittags 5 Tabletten
Nr. 7 Magnesium phosphoricum = abends 5 Tabletten

Von den Salzen - zur angegebenen Tageszeit - 5 Tabletten in heißem Wasser auflösen und in kleinen Schlucken trinken. Jeden Schluck eine Weile im Mund kauend bewegen.

Kann - wenn die Zeiten nicht eingehalten werden können - auch als täglicher Cocktail mit je Salz 3 bis 5 Tabletten eingenommen werden.

Aufbaukur
Speziell auch für die ältere Generation.
Empfohlene Kurdauer mehrmals im Jahr für 3 bis 5 Wochen

Nr. 2 Calcium phosphoricum = morgens 5 Tabletten
Nr. 3 Ferrum phosphoricum = im Laufe des Vormittags 5 Tabletten
Nr. 5 Kalium phosphoricum = nachmittags 5 Tabletten
Nr. 11 Silicea = vor dem Schlafengehen 10 Tabletten analog der Heißen 7

Hinweis: Bei Einschlaf- oder Durchschlafproblemen anstelle von Salz Nr. 11 besser das Salz Nr. 7 nehmen.

Aufbau-Kur für ältere Menschen
Immer dann, wenn es um Konzentrationsstörungen, Infektanfälligkeit, Lustlosigkeit und Schwäche geht, kann diese Kur für Besserung sorgen.
Empfohlene Kurdauer 6 bis 8 Wochen. Diese Kur kann mit kurzen Unterbrechungen beliebig oft wiederholt werden

Schüßler Salz Nr. 2 / Schüßler Salz Nr. 3 / Schüßler Salz Nr. 5 / Schüßler Salz Nr. 8 / Schüßler Salz Nr. 11

Da ältere Menschen sehr häufig zu wenig Flüssigkeit aufnehmen, bietet sich hier die Cocktailvariante an. Dafür täglich je Salz 5 bis 7 Tabletten in gut einem Liter Wasser auflösen und über den Tag verteilt von dieser Lösung in vielen kleinen kauenden Schlucken trinken.
Zusätzlich bei Ein- oder Durchschlafprobleme am Abend eine „Heiße7“ als Schlummertrunk einnehmen.

Beauty - Kur
Sorgt für eine schöne und straffe Haut.
Sie kann unbedenklich mehrmals im Jahr für 3 bis 4 Wochen angewandt werden

Nr. 1 Calcium fluoratum = morgens 7 Stk/Tag
Nr. 8 Natrium chloratum = mittags 7 Stk/Tag
Nr. 11 Silicea = abends 7 Stk/Tag

Sollte dieses Einnahmeschema nicht in Ihren Tagesablauf passen, können Sie die Salze selbstverständlich auch über den Tag verteilt lutschen oder in der Cocktailvariante zu sich nehmen.

Die zusätzliche Anwendung der Schüßler Salbe oder Creme Nr. 11 Silicea garantiert ein schönes Hautbild.
Dafür das Produkt als Nachtpflege für Gesicht, Hals, Dekollete und Hände verwenden.

Blasenstärkungskur
Viele Frauen werden mehrmals pro Jahr von einer Blasenentzündung geplagt. Hier wäre es wichtig, in der beschwerdefreien Zeit eine Kur zur Blasenstärkung durchzuführen.
Die Kurzeit wird für 10 bis 12 Wochen empfohlen

Schüßler Salz Nr. 1 Calcium fluoratum / Schüßler Salz Nr. 3 Ferrum phosphoricum / Schüßler Salz Nr. 8 Natrium chloratum und Schüßler Salz Nr. 9 Natrium phosphoricum

Während der ges. Kurzeit werden jeweils täglich sieben Tabletten über den Tag verteilt gelutscht oder in der Cocktailvariante eingenommen.

In hartnäckigen Fällen sollte das
Ergänzungssalz Nr. 16 Lithium chloratum
mit täglich fünf Tabletten zusätzlich genommen werden.


Darmkur
Aktiviert die Darmtätigkeit und verbessert die Verdauungsleistung.
Empfohlene Kurdauer mehrmals im Jahr für 4 bis 6 Wochen

Nr. 5 Kalium phosphoricum = morgens 3 - 5 Tabletten in heißem Wasser auf nüchternem Magen einnehmen.

Nr. 9 Natrium phosphoricum und Nr. 10 Natrium sulfuricum = 3 – 5 Tabletten je Salz vor dem Mittagessen in heißem Wasser einnehmen.

Nr. 11 Silicea = abends vor dem Schlafengehen 3 – 5 Tabletten in heißem Wasser einnehmen.

Ein- und Durchschlafkur
Schlafstörungen können viele Ursachen haben. Sind es tatsächlich nur einmal stressige Zeiten oder körperliche Anstrengungen, dann können diese zwei Salze helfen, zur Ruhe zu kommen.
Empfohlene Kurdauer 4 bis 6 Wochen

Schüßler Salz Nr. 11 – Silicea - fördert unter anderem einen erholsamen Schlaf und sollte mit 10 Tabletten „analog der heißen 7“ nach dem Abendessen genommen werden.

Schüßler Salz Nr. 7 - Magnesium phosphoricum - sorgt unter anderem für Entspannung und Regeneration in der Nacht und sollte mit 10 Tabletten rund 15 Minuten vor dem Schlafengehen als „heiße7“ genommen werden.

Energie-Kur
Kurmäßig angewandt wirkt diese Salzkombination ähnlich wie die „Powermischung“.
Sie fühlen sich nach einer 6 bis 8 Wochenkur gestärkt und vital.
Diese Kur kann mehrmals im Jahr für 6 bis 8 Wochen durchgeführt werden

Nr. 2 Calcium phosphoricum
Nr. 5 Kalium phosphoricum
Nr. 7 Magnesium phosphoricum

Bewährt hat sich eine - über den Tag verteilte Einnahme von 10 Tabletten je Salz. Ob gelutscht oder als täglichen Cocktail angesetzt, ist für die gute Wirkung dabei unerheblich.

Entsäuerungskur
Auch als Fasteneinstieg bzw. Basenfasten.
Dauer der Kur mindestens 2 bis 3 Wochen - besser noch 4 bis 6 Wochen

Nr. 6 Kalium sulfuricum / Nr. 9 Natrium phosphoricum / Nr. 10 Natrium sulfuricum und Nr. 11 Silicea

3 x 2 Tabletten jeweils ca. 30 Minuten vor den Mahlzeiten und zwar je Tag ein Salz. Das heißt ab dem 5. Tag wieder mit dem 1. Salz beginnend.

Entschlackungskur
Auch diese Kur kann zum Fasteneinstieg gewählt werden.
Kurdauer über 4 bis 6 Wochen

Nr. 2 Calcium phosphoricum /Nr. 6 Kalium sulfuricum/Nr. 10 Natrium sulfuricum/Nr. 18 Calcium sulfuratum Hahnemanni

als täglichen Cocktail je Salz 3 - 5 Tabletten

Frühjahrskur
Diese Kur hat nicht nur eine entschlackende, sondern auch eine aufbauende Wirkung.
Sie wird in einem 12 Tage Rhythmus durchgeführt und kann - ganz nach Bedarf - entsprechend oft wiederholt werden

Der 1. bis 4. Tag dieser Kur steht für das Blut. Benötigen tun Sie:
Salz Nr. 3 Ferrum phosphoricum und Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum -
Dosierung: Je Salz 3 x täglich 2 Tabletten

Der 5. bis 8. Tag steht für die Entschlackung und Entgiftung. Folgende Salze nehmen Sie ein:
Salz Nr. 9 Natrium phosphoricum und Salz Nr. 10 Natrium sulfuricum -
Dosierung: Je Salz 3 x täglich 2 Tabletten

Der 9. bis12. Tag steht für die Restaurierung der Zellen und für die Zellneubildung. An diesen Tagen benötigen Sie:
Salz Nr. 2 Calcium phosphoricum und Salz Nr. 11 Silicea -
Dosierung: Je Salz 3 x täglich 2 Tabletten

Frühlingskur
Auch diese „kleine Frühjahrskur“ hat große Wirkung. Nur vier Schüßler Salze sorgen für einen guten Start in die wärmere Jahreszeit. Diese Kur macht munter und hilft dem Organismus beim „loslassen“ der angesammelten Giftstoffe.
Kurempfehlung: Mit Ausklang des Winters für mindestens 4 bis 6 Wochen

Nr. 3 Ferrum phosphoricum / Nr. 8 Natrium chloratum / Nr. 9 Natrium phosphoricum / Nr. 11 Silicea

Täglich je Salz 5 bis 7 Tabletten. Da es auch um „Ausleitung“ geht, empfiehlt sich für diese Kur ganz besonders die „Cocktailvariante“. Sie ist aber kein „Muss“. Bedenken Sie aber, wenn Sie sich für das Lutschen der täglichen Dosis entscheiden, dass Sie ausreichend trinken.

Gelenke-Kur
Schüßler Salz Nr. 2 / Schüßler Salz Nr. 3 und Schüßler Salz Nr. 7 und Nr. 8

Während der ges. Kurzeit werden jeweils täglich sieben bis 10 Tabletten über den Tag verteilt gelutscht oder in der Cocktailvariante eingenommen. Nach eine Einnahmezeit von rund 6 Wochen sollte schon ein erster Erfolg spürbar sein. Lesen Sie dazu auch den unter "Erfahrungsberichte" eingestellten Beitrag eines Schüßler Anwenders. Er berichtete im April 2017 von einem doppelten Behandlungserfolg, nach Absolvierung genau dieser Kur.

Haarkur
Hilft speziell bei Haarausfall.
Diese Kur kann unbedenklich oft im Jahr für mehrere Wochen durchgeführt werden

Nr. 9 Natrium phosphoricum / Nr. 11 Silicea / Nr. 15 Kalium jodatum

täglich je Salz 5 Tabletten. Wahlweise entweder lutschen oder über den Tag verteilt als Cocktaillösung in vielen kleinen kauenden Schlucken trinken.
Zusätzlich ein- bis zweimal die Woche je Salz circa 7 bis 10 Tabletten (je nach Haarlänge) in etwas heißem Wasser auflösen, diesen Brei sanft in die Kopfhaut einmassieren und rund 10 bis 15 Minuten einwirken lassen. Mit lauwarmem Wasser gut ausspülen. Wer die Zeit nicht hat, kann sich - aus diesen Salzen - alternativ auch ein Wasser für die letzte Spülung herstellen.

Hautkur
Speziell nach dem Sommerurlaub oder wenn die Haut einen extra Pflegekick benötigt.
Diese Kur kann unbedenklich mehrmals im Jahr für 2 bis 3 Wochen angewandt werden

Nr. 1 Calcium fluoratum = morgens 5 – 7 Tabletten
Nr. 8 Natrium chloratum = mittags 5 – 7 Tabletten
Nr. 11 Silicea = abends 5 – 7 Tabletten

Zusätzlich während der Kurdauer die Schüßler Salben Nr. 1 und Nr. 11 anwenden. Mein Tipp: Die Salben mischen und abends großzügig auf Gesicht, Hals, Dekollete und Hände auftragen. So haben Sie am Ende der Kur ein schönes Hautbild.

Hautpflegekur
Eine Alternative zur oben genannten Hautkur.
Diese Kur kann unbedenklich mehrmals im Jahr für 4 bis 6 Wochen angewandt werden

Nr. 1 Calcium fluoratum / Nr. 4 Kalium chloratum /Nr. 5 Kalium phosphoricum / Nr. 6 Kalium sulfuricum / Nr. 8 Natrium chloratum / Nr. 11 Silicea

Nehmen Sie während der ges. Kur je Salz 3 Tabletten als täglichen Cocktail zu sich.

Zusätzlich während der Kurdauer die Schüßler Salben Nr. 1 und Nr. 11 anwenden. Mein Tipp: Die Salben mischen und abends großzügig auf Gesicht, Hals, Dekollete und Hände auftragen.
Sie können diese Salze auch im täglichen Wechsel großzügig in vorhandene Problemzonen einmassieren. Eine vorher durchgeführte sanfte Zupf- oder Bürstenmassage sorgt für ein noch besseres Ergebnis.

Herbstkur
Diese Kur ist für jeden in der Familie geeignet. Einfach um die nass-kalte Jahreszeit besser zu überstehen. Der Organismus wird widerstandsfähiger, leistungsstärker und das Schüßler Salz Nr. 5 in dieser Mischung sorgt dafür, dass die grauen Tage besser überstanden werden und "Wetterfühligkeit" nicht den Tag bestimmt.
Kurempfehlung: Gleich zu Beginn der „grauen Tage“ für mindestens 4 bis 6 Wochen

Nr. 3 Ferrum phosphoricum / Nr. 5 Kalium phosphoricum / Nr. 6 Kalium sulfuricum / Nr. 8 Natrium chloratum

Kinder und Jugendliche nehmen täglich 3 / Erwachsen täglich 5 bis 7 Tabletten je Salz.
Ob diese Dosis dann über den Tag verteilt gelutscht oder in der Cocktailvariante eingenommen wird, bleibt dem Anwender überlassen.

Herzstärkungskur
Diese Kur kann mehrfach im Jahr für 6 bis 8 Wochen durchgeführt werden

Nr. 2 Calcium phosphoricum / Nr. 5 Kalium phosphoricum /
Nr. 7 Magnesium phosphoricum
Dosierung: Täglich je Salz 3 x 2 Tabletten

Immunkur
Diese Kur stabilisiert das Immunsystem und stärkt die Abwehrleistung.
Sie kann über 4 bis 6 Wochen zu Beginn des Frühjahrs und Herbstes durchgeführt werden. So ist die Schnupfen- aber auch die Pollenzeit abgesichert

Nr. 3 Ferrum phosphoricum / Nr. 11 Silicea / Nr. 17 Manganum sulfuricum / Nr. 21 Zincum chloratum

Während der gesamten Kur werden täglich 2 - 3 Tabletten je Salz in der Cocktailvariante genommen.

Kinder-Kur
Unterstützt die Zeiten der Entwicklung und des Wachstums.
Sie können diese Kur mehrmals im Jahr für 4 bis 6 Wochen verabreichen

Schüßler Salz Nr. 5 = morgens 3 Tabletten / Schüßler Salz Nr. 2 = nachmittags 3 Tabletten / Schüßler Salz Nr. 11 = vor dem Schlafengehen 2 Tabletten

Kur bei zu hohem Blutdruck
Diese Kur ist unterstützend zur ärztlichen Verordnung gedacht und kann dafür sorgen, dass die Dosis der allopathischen Mittel deutlich herabgesetzt werden kann.
Die Kur sollte mindestens 6 bis 8 Wochen - kann aber unbedenklich lange oder mehrmals im Jahr - durchgeführt werden. Dosieren können Kurwillige mit je Salz 6 bis 10 Tabletten täglich

Nr. 1 Calcium fluoratum
Nr. 7 Magnesium phosphoricum
Nr. 8 Natrium chloratum
Nr. 15 Kalium jodatum
Nr. 23 Natrium bicarbonicum


Zur Erklärung: Schüßler Salz Nr. 1 hilft bei Gefäßverengung / Nr. 7 und Nr. 15 haben leicht blutdrucksenkende Eigenschaften / Nr. 8 normalisiert den Blutdruck und Nr. 23 kann den Blutfluss selber günstig beeinflussen.

Kur für den inneren Ausgleich - die sogenannte "Biochemische Energieschaukel"
Diese Kur ist immer dann angeraten, wenn ein „Energiemangel“ Auslöser für gesundheitliche Beschwerden ist. Es gibt Schüßler- Anwender, die diese Mischung sogar das ganze Jahr über einnehmen. In einigen Büchern wird der Hinweis gegeben, dass diese Mischung unbedingt über mindestens 4 Monate eingenommen werden sollte. Das kann ich so nicht bestätigen. Denn ob und wie lange es bei jedem Einzelnen dauert, bis sich eine positive Wirkung bemerkbar macht, hängt ganz entscheidend vom allgemeinen Mineralstoffmangel und den täglichen Belastungen ab.
Da manche Schüßler-Anwender gerne Zeitangaben hätten:
Es hat sich zum Beispiel bewährt, die folgende Mischung als Kur für 2 bis 3 Wochen einzunehmen, dann 1 Woche zu pausieren und die Kur danach noch einmal zu wiederholen

Salz Nr. 2 - das Calcium phosphoricum ist ein wichtiger Baustein zur Bildung von Zellen aller Art, einschließlich der roten Blutkörperchen. Die Nr. 2 gilt als Aufbau und Kräftigungsmittel, auch bei chronischer Erschöpfung. Sie beschleunigt Heilungsprozesse und wird als das biochemische Tonikum bezeichnet.

Salz Nr. 5 - das Kalium phosphoricum ist ein großes Nervenmittel und ist angezeigt bei geistiger und muskulärer Überanstrengung, Erschöpfungszustände und depressiven Verstimmungen. Die Nr. 5 beeinflusst den Gemütszustand positiv. Die Belastbarkeit wird durch Kalium phosphoricum erhöht. Es ist das Lecithin der Biochemie.

Salz Nr. 7 - das Magnesium phosphoricum ist das Antistressmittel der Biochemie und Balsam für Herz und Nerven. Es hat eine beruhigende und entkrampfende Wirkung und wirkt positiv auf den Stoffwechsel. Die Nr. 7 aktiviert zahlreiche Enzyme im Körper. Es ist das Mineralsalz zum Kräfte tanken.

Und so nehmen Sie die Salze ein:
Morgens 2 Tabletten von dem Salz Nr. 2, mittags 2 Tabletten von dem Salz Nr. 5 und abends 2 Tabletten von dem Salz Nr. 7.
Um während dieser Zeit für einen noch besseren Schlaf zu sorgen, können Sie sich kurz vor dem Schlafengehen nochmals das Salz Nr.7 als „Heiße 7“ zubereiten und als Schlummertrunk zu sich nehmen. Da die Mineralstoffe über die Mundschleimhaut aufgenommen werden, bitte jeden einzelnen Schluck eine Weile kauend im Mund bewegen.

Kur für einen insgesamt besser funktionierenden Stoffwechsel
Ein Schema, nach welchem viele Schüßler Anwender ihren Stoffwechsel schon günstig beeinflusst haben.
Diese Kur kann unbedenklich oft im Jahr für mehrere Wochen durchgeführt werden

Vor dem Frühstück 5 bis 7 Tabletten vom Kalium phosphoricum - Salz Nr. 5

Vor dem Mittagessen 5 bis 7 Tabletten vom Natrium phosphoricum - Salz Nr. 9

Vor dem Abendessen 5 bis 7 Tabletten vom Natrium sulfuricum - Salz Nr. 10

Bewährt hat sich, die jeweilige Dosis in einer Tasse heißem Wasser zu lösen und in vielen kleinen kauenden Schlucken - circa 10 bis 15 Minuten vor der Mahlzeit - zu trinken.

Kur für ein straffes Bindegewebe
Sorgt für festeres / strafferes Bindegewebe und ein insgesamt besseres Hautbild.
Diese Kur sollte mehrmals im Jahr für 6 bis 8 Wochen durchgeführt werden

Nr. 1 Calcium fluoratum
Nr. 3 Ferrum phosphoricum
Nr. 8 Natrium chloratum
Nr. 9 Natrium phosphoricum
Nr. 10 Natrium Sulfuricum
Nr. 11 Silicea


Während der gesamten Kurzeit werden je Salz 7 bis 10 Tabletten über den Tag verteilt gelutscht oder in der Cocktailvariante eingenommen.
Zusätzlich im täglichen Wechsel die Schüßler Salben oder Lotionen Nr. 1 und Nr. 11 kräftig in die betroffenen Bereiche einmassieren. Bürsten- oder Zupfmassagen vor jeder Anwendung erhöhen den Effekt.

Kur für mehr Ruhe und Gelassenheit
Diese Kur verhilft zu neuen Kräften und lässt Sie den Alltag besser meistern.
Empfohlene Kurzeit: 4 bis 6 Wochen, kann unbedenklich oft im Jahr wiederholt werden

Schüßler Salz Nr. 5 - Kalium phosphoricum gibt Körper, Geist und Seele Kraft – nehmen Sie dieses Salz am Morgen.

Schüßler Salz Nr. 3 Ferrum phosphoricum - verbessert die Sauerstoffaufnahme – nehmen Sie dieses Salz um die Mittagszeit.

Schüßler Salz Nr. 7 Magnesium phosphoricum – fördert den Schlaf und sorgt für Entspannung und Regeneration während Nacht – nehmen Sie dieses Salz rund 15 Minuten vor dem Schlafengehen.

Dosierung: Wahlweise 7 bis 10 Tabletten jeweils lutschen oder zur angegebenen Zeit „analog der heißen 7“ bzw. als „Heiße 7“ in vielen kleinen kauenden Schlucken trinken. Gerade Magnesium phosphoricum wirkt „heiß“ eingenommen sehr gut. Darum empfiehlt sich speziell für die „Abendration“ diese Einnahmeform.

Kur gegen steife Gelenke
Gerade die sogenannte „Morgensteife“ oder „Anlaufschwierigkeiten“ nach längerem sitzen können belasten. Diese Kur kann für Besserung sorgen.
Sie kann unbedenklich oft im Jahr für mehrere Wochen durchgeführt werden

Nr. 1Calcium fluoratum
Nr. 3 Ferrum phosphoricum
Nr. 5 Kalium phosphoricum
Nr. 7 Magnesium phosphoricum
Nr. 8 Natrium chloratum


Je Salz 5 bis 7 Tabletten als täglichen Cocktail.
Zusätzlich kann im Laufe des Tages immer einmal wieder eine „Heiße 7“ geschlürft werden.

Kur zur Unterstützung der Leberfunktion
Die Leber ist ein besonders wichtiges Organ, welches in unserem Organismus hauptverantwortlich für den reibungslosen Ablauf des Stoffwechselgeschehens ist. Damit dieses immer gewährleistet ist, setzen viele Schüßler Anwender regelmäßig auf folgende Kur.
Bewährt hat sich eine tägliche Einnahme von je Salz 3 x 2 Tabletten über einen Kurzeitraum von 4 bis 6 Wochen

Nr. 3 Ferrum phosphoricum
Nr. 6 Kalium sulfuricum
Nr. 7 Magnesium phosphoricum
Nr. 9 Natrium phosphoricum
Nr.10 Natrium sulfuricum


Da „Kalium sulfuricum“ das Hauptsalz ist, sollte dieses zusätzlich auch äußerlich – im Leberbereich - angewandt werden. Salbe einmassieren, Salbenverband oder Breipackung auflegen oder auch Waschungen / Leberwickel.

"Nach dem Sommer“ Kur
Nach dem Sommer haben nicht nur Salz- und Chlorwasser Haut und Haare geschädigt, sondern Sonne und warme Winde haben uns regelrecht „trockengelegt“. Diese Kur sorgt hier für spür- und sichtbare Ergebnisse.
Empfohlene Kurzeit rund 4 bis 6 Wochen, diese Zeit kann aber unbedenklich lange ausgedehnt werden

Empfohlen wird diese Kur in zwei Varianten:

Schüßler Salz Nr. 1 - das Calcium fluoratum - 5 Tabletten am Morgen /
Schüßler Salz Nr. 8 - das Natrium chloratum - 5 Tabletten mittags /
Schüßler Salz Nr. 11 - das Silicea - 5 Tabletten am Abend

Die zweite Variante können alle wählen, bei denen solch eine Einnahme nicht in den Tagesablauf passt und sollten diejenigen wählen, bei denen die täglich aufgenommene Flüssigkeitsmenge eh zu niedrig ist. Sie bietet sich aber auch für diejenigen an, die unter einer leichten Milchzuckerunverträglichkeit leiden.
Für diese Einnahmeform geben Sie am Morgen je Salz 5 Tabletten in gut einem Liter Wasser, lassen dieses rund 15 Minuten stehen und trinken dann von dieser Lösung über den Tag verteilt in vielen kleinen kauenden Schlucken. Vorteil eben dieser „Cocktaillösung“: Sie können den weißen Bodensatz der sich bildet, am Abend wegschütten. Dieses ist fast ausschließlich der Milchzucker. Die Mineralstoffe bzw. die Informationen haben sich im Wasser gelöst. Die Lösung lässt sich auch sehr gut in ein anderes Gefäß / Flasche umfüllen und eignen sich damit auch für Unterwegs.

Und da gerade nach den Sommermonaten „Hautpflege“ wichtig ist, empfiehlt sich während dieser Kurzeit die täglich Anwendung der Schüßler Lotionen Nr. 1 und Nr. 11.

Osteoporose-Kur
Stärkt unter anderem die Knochen und hält die Haut elastisch. Dient rein der Vorsorge und hat sich sehr gut bei Frauen - gleich zu Beginn der Wechseljahren - bewährt.
Kurempfehlung: Zwei- bis dreimal im Jahr für 6 bis 8 Wochen

Schüßler Salz Nr. 1 / Schüßler Salz Nr. 7 / Schüßler Salz Nr.11
Je Salz 5 bis 7 Tabletten als täglichen Cocktail

Powermischung
Kurmäßig angewandt stärken diese Salze und geben wieder allgemein mehr Vitalität und Lebensfreude.
Eine Kur kann mehrmals im Jahr für 6 bis 8 Wochen durchgeführt werden

Nr. 3 Ferrum phosphoricum / Nr. 5 Kalium phosphoricum / Nr. 8 Natrium chloratum

Bewährt hat sich eine - über den Tag verteilte Einnahme von 10 Tabletten je Salz. Ob gelutscht oder als täglichen Cocktail angesetzt, ist für die gute Wirkung dabei unerheblich.

Regenerationskur
Diese Kur ist besonders geeignet, wenn eine schwere Erkrankung überstanden ist.
Empfohlene Kurdauer 4 bis 6 Wochen

Schüßler Salz Nr. 2 / Schüßler Salz Nr. 3 / Schüßler Salz Nr. 5 / Schüßler Salz Nr. 6 / Schüßler Salz Nr. 9 / Schüßler Salz Nr.10

Kinder und Jugendliche nehmen täglich 3 / Erwachsen täglich 5 bis 7 Tabletten je Salz.
Ob diese Dosis dann über den Tag verteilt gelutscht oder in der Cocktailvariante eingenommen wird, bleibt dem Anwender überlassen.

Regulierung des Säure-Basenhaushaltes und Sanierung des Darmsystems
Diese Kur wird oft zum Einstieg in die Schüßler Therapie an sich gewählt, einfach weil nach solch einer „Sanierung“, die benötigten Mineralstoffe deutlich besser aufgenommen werden können. Aber auch jeder Schüßler Anwender, der in Sachen „Säure-Basenhaushaltes und Darmsanierung“ etwas für sich tun möchte, ist mit dieser Kur gut beraten. Lesen Sie auch unter „Erfahrungsberichte“ den Kurerfolg einer Schüßler Anwenderin aus dem Februar 2012.
Dauer der Kur 4 Wochen

In der 1. Woche nimmt der Kurende Schüßler Salz Nr. 2 - Calcium phosphoricum und Schüßler Salz Nr. 3 - Ferrum phosphoricum.

In der 2. Woche Schüßler Salz Nr. 3 - Ferrum phosphoricum und Schüßler Salz Nr. 4 - Kalium chloratum.

In der 3. Woche Schüßler Salz Nr. 5 - Kalium phosphoricum - / Schüßler Salz Nr. 7 - Magnesium phosphoricum und Schüßler Salz Nr. 9 - Natrium phosphoricum.

In der 4. Woche Schüßler Salz Nr. 7 - Magnesium phosphoricum - / Schüßler Salz Nr. 10 - Natrium sulfuricum und Schüßler Salz Nr. 11 - Silicea.

Empfohlen werden je Salz 3 x 2 Tabletten in den entsprechenden Regelpotenzen. Ob diese Dosis dann über den Tag verteilt gelutscht oder als sogenannte „Cocktailvariante“ eingenommen wird, ist für den Kurerfolg unerheblich. Wichtig ist, dass solche eine Kur gut in den Tagesablauf passt und kein unnötiger Stress durch die Einnahme aufkommt.

Rheuma-Kur
Diese Kur verbessert die Gelenksituation und den Aufbau der Knorpelmasse. Hilft beim Abbau von Ablagerungen und beeinflusst entzündliche Prozesse und Schmerzen positiv.
Empfohlene Kurdauer 6 bis 8 Wochen. Diese Kur kann - mit kurzen Unterbrechungen - mehrfach im Jahr durchgeführt werden

Schüßler Salz Nr. 3 / Schüßler Salz Nr. 4 / Schüßler Salz Nr. 8 / Schüßler Salz Nr. 9 / Schüßler Salz Nr. 11 / Schüßler Salz Nr. 12 / Ergänzungssalz Nr. 16

Als täglichen Cocktail je Salz 2 bis 3 Tabletten

Reinigungskur
Als Fasteneinstieg oder im Frühjahr zum Entschlacken.
Empfohlene Kurdauer 4 bis 6 Wochen

Nr. 2 Calcium phosphoricum / Nr. 6 Kalium sulfuricum / Nr. 10 Natrium sulfuricum / Nr. 18 Calcium sulfuratum Hahnemanni

Während der gesamten Kur als täglichen Cocktail je Salz 2 bis 3 Tabletten

Sanierung des Darmsystems und Regulierung des Säure-Basenhaushaltes
Diese Kur wird oft zum Einstieg in die Schüßler Therapie an sich gewählt, einfach weil nach solch einer „Sanierung“, die benötigten Mineralstoffe deutlich besser aufgenommen werden können. Aber auch jeder Schüßler Anwender, der in Sachen „Säure-Basenhaushaltes und Darmsanierung“ etwas für sich tun möchte, ist mit dieser Kur gut beraten. Lesen Sie auch unter „Erfahrungsberichte“ den Kurerfolg einer Schüßler Anwenderin aus dem Februar 2012.
Dauer der Kur 4 Wochen

In der 1. Woche nimmt der Kurende Schüßler Salz Nr. 2 - Calcium phosphoricum und Schüßler Salz Nr. 3 - Ferrum phosphoricum.

In der 2. Woche Schüßler Salz Nr. 3 - Ferrum phosphoricum und Schüßler Salz Nr. 4 - Kalium chloratum.

In der 3. Woche Schüßler Salz Nr. 5 - Kalium phosphoricum - / Schüßler Salz Nr. 7 - Magnesium phosphoricum und Schüßler Salz Nr. 9 - Natrium phosphoricum.

In der 4. Woche Schüßler Salz Nr. 7 - Magnesium phosphoricum - / Schüßler Salz Nr. 10 - Natrium sulfuricum und Schüßler Salz Nr. 11 - Silicea.

Empfohlen werden je Salz 3 x 2 Tabletten in den entsprechenden Regelpotenzen. Ob diese Dosis dann über den Tag verteilt gelutscht oder als sogenannte „Cocktailvariante“ eingenommen wird, ist für den Kurerfolg unerheblich. Wichtig ist, dass solche eine Kur gut in den Tagesablauf passt und kein unnötiger Stress durch die Einnahme aufkommt.

Schlaf-Kur
Gerade während stressiger Zeiten kommt man schlecht zur Ruhe, kann nicht Ein- oder Durchschlafen. Hat man die Möglichkeit vorzubeugen, kann diese „Schlaf-Kur“ dann für besseren Schlaf sorgen.
Empfohlene Kurdauer 4 bis 6 Wochen

Nr. 7 Magnesium phosphoricum / Nr. 11 Silicea

Nach dem Abendessen 10 Tabletten vom Salz Nr. 11analog der heißen 7“ einnehmen. Direkt vor dem Schlafengehen dann 10 Tabletten vom Salz Nr. 7 in Form der „Heißen 7“ als Schlummertrunk nehmen.

Schönheitskur
Sorgt für eine schöne und straffe Haut.
Sie kann unbedenklich mehrmals im Jahr für 3 bis 4 Wochen angewandt werden

Nr. 1 Calcium fluoratum = morgens 7 Stk/Tag /
Nr. 8 Natrium chloratum = mittags 7 Stk/Tag /
Nr. 11 Silicea = abends 7 Stk/Tag

zusätzlich die Schüßler Salbe Nr. 11 Silicea anwenden.
Als Nachtpflege auf Gesicht, Hals, Dekollete und Hände aufgetragen, ergibt diese zusätzliche Behandlung ein schönes Hautbild.

Schuppenflechte-Kur
Diese Kur kann das Gesamtbild der Haut positiv beeinflussen.
Empfohlene Kurzeit mehrmals im Jahr für 4 bis 6 Wochen

Nr. 2 Calcium phosphoricum
Nr. 6 Kalium sulfuricum
Nr. 7 Magnesium phosphoricum


Während der gesamten Kurzeit werden je Salz 7 bis 10 Tabletten über den Tag verteilt gelutscht oder in der Cocktailvariante eingenommen. Kleinkinder bekommen 3 bis 5 Tabletten je Salz.

Für die allgemeine Hautregeneration zusätzlich im täglichen Wechsel die Salben Nr. 1 und 11 nutzen.
Bei Juckreiz zusätzlich die Salbe Nr. 7 aufbringen und bei entzündlichen Bereichen zusätzlich die Salbe Nr. 3 anwenden.

Sommerkur
So sehr wir uns auch über wärmere Tage freuen, viele Menschen haben in dieser Zeit Probleme mit dem Schwitzen, mit geschwollenen Händen, Füßen und / oder Beinen. Sie leiden unter Antriebslosigkeit, Kopfschmerzen und Erschöpfung. Mit dieser Kur helfen Sie dem Organismus sanft auf die Sprünge.
Kurempfehlung: Gleich zu Beginn der wärmeren Jahreszeit für rund 4 bis 6 anwenden

Nr. 5 Kalium phosphoricum / Nr. 8 Natrium chloratum / Nr. 10 Natrium sulfuricum

Täglich je Salz 7 bis 10 Tabletten wahlweise lutschen oder als Cocktaillösung in vielen kleinen kauenden Schlucken zu sich nehmen.
Hinweis: Leiden Sie unter geschwollene Gliedmaße dann können Sie sich - nicht nur während dieser Kurzeit - die Schüßler Salze Nr. 8 und Nr. 10 als Fuß- oder Handbad zubereiten. Da solche Bäder im Sommer „kalt“ angenehmer empfunden werden, hat es sich bewährt, die Tabletten (rund 10 Stück je Salz) in ein wenig heißem Wasser auszulösen und diese Mischung dann in gut gekühltem Wasser einzugeben.

Sonnenschutz-Kur
Diese Kur sorgt dafür, dass Sie und auch die ganze Familie für die ersten Sonnenbäder besser geschützt sind. Sie ersetzt aber nicht generell den Sonnenschutz und die Vorsichtsmaßnahmen.
Die Kur sollte rechtzeitig vor ausgiebigen Sonnenbädern durchgeführt werden. Eine Kurzeit von mindestens 3 bis 4 Wochen ist angeraten

Nr. 1 Calcium fluoratum
Nr. 3 Ferrum phosphoricum
Nr. 6 Kalium sulfuricum
Nr. 8 Natrium chloratum
Nr. 10 Natrium sulfuricum


Während der gesamten Kurzeit werden je Salz 7 bis 10 Tabletten über den Tag verteilt gelutscht oder in der Cocktailvariante eingenommen. Kleinkinder bekommen 3 bis 5 Tabletten je Salz.

Stoffwechselkur
Diese Kur kann gewählt werden, wenn überflüssige Pfunde - trotz konsequenter Ernährungsumstellung und sportlichen Einheiten - hartnäckig auf den Hüften bleiben. Dann können Stoffwechselblockaden schuld daran sein. Folgende Kurmischung kann hier für Abhilfe sorgen und den Schritt zum Wunschgewicht erleichtern.
Eine Kurzeit von 6 bis 8 Wochen ist empfehlenswert, kann aber unbedenklich lange Zeit ausgedehnt werden

Schüßler Salz Nr. 4 baut Übergewicht und die allgemeine Neigung hierzu ab. Es soll die Psyche positiv auf das Abnehmen einstimmen und den Heißhunger stoppen.
Schüßler Salz Nr. 6 löst Schlacken und Giftstoffe und scheidet diese - in Kombination mit dem Schüßler Salz Nr. 10 - aus. Der gesamte Stoffwechsel wird angeregt.
Schüßler Salz Nr. 9 hilft gegen den unangenehmen Heißhunger. Es stärkt zudem den Zucker- und Fettstoffwechsel. Erhöhte Blutfette werden normalisiert.

Da die Flüssigkeitsmenge während der Kur von entscheidender Bedeutung ist - einfach um auch die Schlacken besser auszuscheiden - empfehle ich speziell für diese Kur die „Cocktailvariante“. Geben Sie je Salz 6 bis 10 Tabletten täglich in gut einem Liter stillem Wasser, lassen es circa 15 Minuten stehen und trinken von dieser Lösung über den Tag verteilt in vielen kleinen kauenden Schlucken. Vorteil dieser Variante: Sie können den vielen Milchzucker - das ist der weiße Bodensatz, der sich bildet - am Abend unbedenklich wegschütten.

Stress lass nach Kur
Wer permanent großen Anforderungen ausgesetzt ist oder sich dauerhaft „überlastet“ fühlt, kann entweder mehrfach im Jahr für vier bis sechs Wochen solch eine Kur einplanen, oder sich einfach das ganze Jahr über mit den entsprechenden Salzen versorgen. Geht es nur um bestimmte Zeiten, in denen Sie sich stärken möchten, ist eine Kurzeit von 4 bis 6 Wochen empfehlenswert

Schüßler Salz Nr. 2 - das Calcium phosphoricum - vermittelt Selbstvertrauen, hilft bei Erschöpfung und Schwächegefühl.
Schüßler Salz Nr. 5 - das Kalium phosphoricum - ist das „Kraftsalz“ in der Schüßler Therapie und wirkt hervorragend bei allen Arten von Überforderung.
Schüßler Salz Nr. 7 - das Magnesium phosphoricum - entspannt, heitert auf und hilft insgesamt bei Stress.
Schüßler Salz Nr. 11 - das Silicea - stärkt und festigt das Nervenkostüm.

Ob Sie dann über den Tag verteilt je Salz 6 Tabletten lutschen oder diese in der Cocktailvariante in vielen kleinen kauenden Schlucken trinken, ist für die gute Wirkung der Mineralstoffe unerheblich. Nehmen Sie solch eine Kur wirklich immer so zu sich, wie sie optimal in den Tagesablauf passt.

Wechseljahre-Kur
Diese Kur lindert die häufigsten Beschwerden, die mit Eintritt in die Menopause auftreten können.
Empfohlene Kurdauer: Mindestens 6 bis 8 Wochen. Diese Kur kann aber unbedenklich lange Zeit ausgedehnt werden

Nr. 1 Calcium fluoratum / Nr. 3 Ferrum phosphoricum / Nr. 5 Kalium phosphoricum / Nr. 7 Magnesium phosphoricum / Nr. 11 Silicea

Täglich je Salz 7 bis 10 Tabletten wahlweise lutschen oder als Cocktaillösung in vielen kleinen kauenden Schlucken zu sich nehmen.

Wetterfühligkeits-Kur
Empfohlene Kurdauer 4 bis 6 Wochen

Schüßler Salz Nr. 3 / Schüßler Salz Nr. 5 / Schüßler Salz Nr. 7 /Schüßler Salz Nr. 9 / Schüßler Salz Nr. 11 Silicea

Je Salz 5 bis 7 Tabletten über den Tag verteilt lutschen oder als Cocktailvariante in gut einem Liter stillem Wasser auflösen und dann in vielen kleinen kauenden Schlucken zu sich nehmen.
Zusätzlich bei Kopf- Nacken- und / oder Gliederschmerzen in die betroffenen Bereiche mehrmals täglich die Schüßler Salbe Nr. 7 sanft einmassieren.

Winterkur - gegen Depressionen speziell in der lichtarmen Jahreszeit
Diese Kur lindert Stimmungsschwankungen und Erschöpfung und sorgt für Ausgeglichenheit.

Kurempfehlung: Gleich zu Beginn der dunkleren Jahreszeit für mindestens 4 bis 6 anwenden. Die Einnahmezeit kann aber beliebig lange ausgedehnt werden

Schüßler Salz Nr. 5 / Schüßler Salz Nr. 6 / Schüßler Salz Nr. 7 / Ergänzungssalz Nr. 15 und Ergänzungssalz Nr. 22

Täglich je Salz 7 bis 10 Tabletten - vom Salz Nr. 5 ruhig die doppelte Anzahl - wahlweise lutschen oder als Cocktaillösung in vielen kleinen kauenden Schlucken zu sich nehmen.

Hinweis: Bei schweren Depressionen bitte unbedingt einen Arzt aufsuchen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum