Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Montag 23. Oktober 2017, 07:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erhöhte Leberwerte bei unserer Hündin (Schäferhund-Mix)
BeitragVerfasst: Samstag 10. Januar 2015, 19:57 
Offline

Registriert: Montag 13. September 2010, 11:51
Beiträge: 14
Unsere "Pelske" wird im Februar 11 Jahre alt und frisst seit ca. 3 Wochen nur noch sehr verhalten, von Tag zu Tag weniger, und heute den ganzen Tag noch gar nichts...
Zuerst haben wir es auf die Sylvesterknallerei geschoben, da sie extreme Angst vor dem Knallen hat und dann wie Espenlaub zittert.
Wir haben mittlerweile das 5. Trockenfutter da stehen, Nassfutter ausprobiert, das sie auch kurzfristig gemischt mit dem Trockenfutter gefressen hat, jetzt aber total verweigert.
Bis gestern hat sie unterwegs beim Gassigehen wenigstens noch Leckerchen und Kaustreifen gefuttert, aber seit dem gestrigen Abend gar nichts mehr.
Montag war ich mit Pelske bei der Tierärztin, die bis auf eine Empfindlichkeit auf Druck im Bereich der Bauchspeicheldrüse, nichts gefunden hat.
Herz und Maul sind okay, der Bauch weich.
Es wurde Blut abgenommen und festgestellt, dass 3 Leberwerte leicht erhöht sind.
Lt. Tierärztin gäbe es aber keinen Grund zur Besorgnis.
Vorsichthalber habe ich für Mittwoch einen Termin zum Ultraschall der Leber und der Bauchspeicheldrüse gemacht.

Da Pelske nun gar nichts mehr frisst und auch nur noch mit Mühe für ein paar Minuten nach draußen zu bewegen ist, möchte ich ihr vorsichtshalber eine Diät für Lebererkrankungen geben.
Ich habe die Schüßler Salze 2,4,5,6 und 10 herausgesucht und will diese jetzt unter Reis mit geschmortem Rinderhack und einem hartgekochten Ei mischen.

Kann ich damit etwas falsch machen?

Liebe Grüße,
Fratzematz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erhöhte Leberwerte bei unserer Hündin (Schäferhund-Mix)
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Januar 2015, 17:49 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2619
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo Fratzematz,

nein - die Salze sind gut gewählt und wir wissen mittlerweile, dass auch eine Verabreichung in dieser Form eine gute Aufnahme der Mineralstoffe ermöglicht.

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erhöhte Leberwerte bei unserer Hündin (Schäferhund-Mix)
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Januar 2015, 21:18 
Offline

Registriert: Montag 13. September 2010, 11:51
Beiträge: 14
Danke, Berbel...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum