Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Montag 21. August 2017, 08:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fersensporn
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Mai 2014, 11:48 
Offline

Registriert: Samstag 12. Mai 2007, 12:04
Beiträge: 1538
So bin ich meinen Fersensporn in 4 Monaten komplett losgeworden :)

- mit der Schüssiempfehlung aus dem Compendium in der Hochdosierung
- außerdem habe ich noch die Nr. 1 und Nr. 11 für die Elastizität der Sehnen genommen - davon allerdings nur je Salz 5 Stück (die beiden sind langsam wirkende Salze und es bringt demzufolge nicht mehr, wenn man mehr einnimmt, lieber länger einnehmen.)
- Zusätzlich habe ich noch die Nr. 9 gegen die Ablagerungen genommen - auch so ca. 5 Stck. ( der Körper kittet die Risse als Ersthilfe der Sahnen mit Kalk)
- Am Anfang habe ich zusätzlich eine Gabe Arnica Globuli in C 200 genommen - Du kannst aber auch eine kleinere Potenz nehmen und dafür öfter einnehmen z. B. C30 1 mal tägl / C12 - 1-2 mal am Tag und C6 kann man öfter mal am Tag nehmen
- Und ich habe noch täglich 1-2 mal tägl. Hekla Lava Globuli in D6 genommen.
- Als ich die extremen Schmerzen los war, hab ich tägl. brav meine Dehnübungen gemacht.

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fersensporn
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Mai 2014, 18:03 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2604
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo Heidi,

danke dir für diesen Erfahrungsbericht und für die ausführliche Schilderung der unterschiedlichen Einnahmen.
Ich habe den Text gleich weiter geleitet - ein guter Bekannter von mir laboriert seit mehr als einem Jahr an dieser Beschwerde. Die Empfehlung aus dem Compendium und Hekla Lava hatte ich ihm ans Herz gelegt. Leider ist er nicht konsequent in der Anwendung. Und vielleicht fehlt tatsächlich noch das eine oder andere zum „Erfolg“. Da er sehr aufgeschlossen ist und (noch) nicht aufgibt, hoffe ich einmal, er liest aus deinem Bericht heraus, welche Wege man zusätzlich gehen kann. Oft sind es ja genau solche Berichte, die auch motivieren, weiter zu machen.

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fersensporn
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Mai 2014, 19:37 
Offline

Registriert: Samstag 12. Mai 2007, 12:04
Beiträge: 1538
ein Jahr :shock: das hätte ich nicht so lange haben wollen.

Ich hoffe, es hilft ihm und allen, die auch einen Fersensporn haben, so gut, wie mir :)

Konsequenz bei der Einnahme ist wichtig - aber dank Cocktailvariante ist das ja kein Problem.
Ich habe mir immer im Voraus eine Wochenration zusammengestellt - spart Zeit ;) ( also 7 Stapelbecher mit je einem Tagesbedarf Schüssis, dann braucht man täglich nur einen Becherinhalt in eine Wasserflassche kippen) und das Globuliglas stand daneben.
Falls sich der Fersensporn auch nur minimal irgendwie wieder melden sollte, weiß ich ja, wie ich ihn in Schach halte. Aber da ich im Herbst sowieso immer eine ca. 6-wöchige Auffüllkur mit allen Grundsalzen mache, hat er sich bis heute nicht gemeldet :) (ich glaube das war 2008 )

LG


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum