Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Sonntag 17. Dezember 2017, 06:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Migräneartige Kopfschmerzen erfolgreich behandelt
BeitragVerfasst: Dienstag 3. März 2015, 17:41 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2639
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo ihr Lieben,

letzte Woche habe ich hier bei Nachbarn eine junge Frau kennen gelernt, die eine wirklich schöne Geschichte in Sachen Schüßlersalze zu erzählen hatte. Sie hat erst am Ende ihrer Erzählung überhaupt mitbekommen, dass ich auch so ein klein wenig etwas in dieser Richtung mache :shock: .

Aber von Anfang an: „Zwei Schüßler Salze statt Tablettenberge“ das war ein Satz, den ich letztes Wochenende aufschnappte, als ich bei Nachbarn zu einem Grillabend eingeladen war. Die Nachbarn hatten alte Bekannte und deren Tochter aus Österreich zu Besuch und für einen geplanten Grillabend auch mich eingeladen.
Der Satz ging mir natürlich nicht aus dem Kopf und im Laufe des Abends ergab sich tatsächlich ein Gespräch mit der jungen Frau, die diesen Satz in einem Gespräch fallengelassen hatte. Sie war die Tochter der Österreicher und als ich da nachhakte, erzählte sie mir, dass sie jahrelang Tablettenberge zu sich genommen und diverse Therapien versucht hatte, um die migräneartigen Kopfschmerzen erträglich zu machen. An Heilung hatte sie schon lange nicht mehr gedacht. Sie war immer froh, wenn ein Mittel ihr in den Zeiten des Schmerzes Linderung brachte. Organisch war alles abgeklärt, es gab keinerlei Auffälligkeiten und der letzte Arzt stempelte sie als „zu weich für diese Welt“ ab. Sie solle mal an eine richtige Therapie denken.

Nur durch Zufall, wenn es denn so etwas überhaupt gibt, war sie an eine Mineralstoffberaterin gekommen. Es war an einem der Tage, wo ihr der Schmerz - trotz eingenommener Mittel - sehr zu schaffen machte. Sie stand an der Kasse im Supermarkt und die Kundin vor ihr bekam mit, dass es ihr nicht gut ging. Im Rausgehen entwickelte sich ein Gespräch über ihre Kopfschmerzen und die Frau sagte daraufhin, dass sie bei ihr die ganz typischen Mangelzeichen von Calcium und Magnesium sehe und dass es da durchaus einen Zusammenhang geben könnte. Dass dieser Hinweis aber sehr oberflächlich sei, da in Sachen Mineralstofftherapie eine genauere Betrachtung erfolgen muss. Sie ist als Beraterin in einer Apotheke tätig und gerne können sie da einmal vorbeikommen. Da die Apotheke sich direkt ums Eck befand machten sie tatsächlich gleich für den nächsten Tag einen Termin aus.

Zur Beratung sollte sie ungeschminkt kommen und sich 30 bis 45 Minuten Zeit lassen. Am Ende der Beratung war sie erstaunt, dass nicht ein ganzer Einkaufskorb voller Produkte empfohlen wurde, sondern erst einmal nur 2 Schüßler Salze und Salben.

Empfohlen wurden ihr die Schüßler Salze und Salben Nr. 2 und Nr. 7 mit entsprechenden Erklärungen, wofür die gut seien.

Eingefügte Erklärung von mir:

Das Schüßler Salz Nr. 2 - Calcium phosphoricum - entspannt die willkürliche Muskulatur und ist besonders bei Spannungskopfschmerzen angezeigt.

Das Schüßler Salz Nr. 7 - Magnesium phosphoricum - wirkt krampflösend auf die unwillkürliche Muskulatur und ist schmerzlindernd. Es ist das Nerven- und Entspannungsmittel in der Schüßler Therapie.


Sie sollte ab sofort - für mindestens 2 bis 3 Monate - 3 bis 4 Mal täglich je 2 Tabletten von diesen beiden Salzen im Mund zergehen lassen.

In der Akutphase – sofort bei beginnenden Kopfschmerzen – sollte sie je 10 Tabletten von beiden Salzen in 1 Tasse heißem Wasser auflösen und langsam, schluckweise trinken. Dieses viertel- bis halbstündlich wiederholen und ruhig bis zu 6 oder 7 Mal am Tag.
Zusätzlich sollte sie stündlich in Stirn-, Nacken- und Schläfenbereich eine Mischung aus den beiden Salben sanft einmassieren.

Bis zur nächsten Schmerzphase waren fast 14 Tage hin, in denen sie die Salze nach Anweisung nahm. Sie war sich sicher, dass schon diese neue Schmerzphase deutlich harmloser war. Nachdem sie dann 3 Mal die oben genannte Akutmischung genommen und 2 Mal die Salben einmassiert hatte, ging es ihr schon viel besser. Und es gab keinen 2. Tag mit Schmerzen. Seit Jahren war es so, dass sie immer mindestens 2 schmerzhafte Tage und dann so 14 bis 20 Tage Ruhe hatte.

Das Ganze liegt jetzt mehrere Monate zurück und die Schmerzattacken seit dem kann sie an einer Hand abzählen. Sie nimmt nach wie vor eine reduzierte Menge der beiden Salze, einfach weil sie spürt, dass sie ihr gut tun und weil sie sicher ist, dass sie mit Hilfe dieser Mineralstoffe einmal völlig beschwerdefrei leben kann. Einen Tag bevor sie mit ihren Eltern in den Spanienurlaub aufbrach, gab sie alle Restbestände der Schmerztabletten und Zäpfchen in der Apotheke zur Entsorgung ab. Da ist ihr auch erst so richtig bewusst geworden, was sie alles im Laufe der letzten ca. 10 Jahre geschluckt hatte und welch neue Lebensqualität sie alleine dadurch gewonnen hat, dass jetzt nur noch diese 2 Schüßler Salze nötig sind. Als sie dann am Ende der Erzählung sagte: Sie können sich das sicher kaum vorstellen, erst da habe ich ihr erzählt, was ich denn in Sachen Schüßler Salze so mache. Auch das war wieder eine dieser Situationen, wo man einfach nicht an Zufälle glauben kann. Mit Hannahs ausdrücklicher Erlaubnis darf ich über ihre wunderbare Erfahrung und diesen Behandlungserfolg berichten. Ich habe lediglich die Erklärung zu den beiden Salzen, die Hannah nicht so gut wiedergeben konnte, eingefügt.

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum