Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Donnerstag 18. Januar 2018, 10:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zur Mindesmenge
BeitragVerfasst: Samstag 7. November 2015, 21:15 
Offline

Registriert: Samstag 17. Mai 2014, 20:20
Beiträge: 32
Guten Abend

zufällig habe ich hier im Forum gelesen, dass die Schüssler Nr.1 nur höchstens bis zu 7 Tbl. genommen werden soll, nun stellt sich bei mir die Frage warum :?:

Gibt es noch andere Schüsslersalze Nr. bei denen es eine Beschränkung gibt?

lg Arvenia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Mindesmenge
BeitragVerfasst: Montag 9. November 2015, 08:25 
Offline
Moderator

Registriert: Mittwoch 6. August 2008, 21:07
Beiträge: 1279
Hallo arvenia

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei der Nr.1 wenn man sie zu hoch dosiert am Anfang einige Reaktionen auftreten können.
Ich habe es bei einem Mann erlebt der die Nr.1 zu hoch dosiert hat, er hatte ein Überbein und nach Einnahme der Nr.1 ist dieses Überbein erstmal größer geworden.
Nach einiger Zeit ist es dann verschwunden, aber der Mann hat sich erstmal erschrocken.
Calcium fluoratum wird vom Körper sehr langsam angenommen, deshalb braucht man bei der Einnahme auch etwas Geduld.

Liebe Grüße Gabi :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Mindesmenge
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. November 2015, 20:01 
Offline

Registriert: Samstag 17. Mai 2014, 20:20
Beiträge: 32
Vielen Dank für deine Antwort Gabi

gibt es noch Beschränkungen bei den anderen Salzen?

Und wie sieht es mit den Ergänzungssalzen aus?
Man sagt ja das man von dene nicht so viele einnehmen soll :?:
Und man die Ergänzungssalzen nicht in heißem Wasser auflösen soll

LG arvenia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Mindesmenge
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. November 2015, 08:35 
Offline
Moderator

Registriert: Mittwoch 6. August 2008, 21:07
Beiträge: 1279
Hallo arvenia

Aus meiner Erfahrung heraus kann man die Zusatzsalze auch etwas höher dosieren.
Am Anfang lieber etwas weniger bis zu 5 Stck. und später kann man davon durchaus auch 10-12 Stck. nehmen. Ich bin immer etwas vorsichtiger am Anfang, aber man entwickelt nach einiger Zeit selber ein Gefühl für die Schüssler-Salze wie viel man nehmen kann.
Bisher habe ich die Zusatzsalze noch nicht in heißem Wasser aufgelöst und habe auch noch nicht gehört, dass man das nicht machen soll.
Es gibt mittlerweile so viele Einnahme Empfehlungen und jeder schreibt etwas anderes, dass kann sehr irreführend sein finde ich. Ich bin da immer für den einfachsten Weg und für das Bauchgefühl was man bei der Einnahme hat.
Denn die Reaktionen die man mit den Salzen bekommen kann sind z.B.mit der Homöopathie nicht zu vergleichen.Daher kann nichts schlimmes passsieren wenn man mal zuviel nimmt.

Liebe Grüße Gabi :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Mindesmenge
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. November 2015, 09:45 
Offline

Registriert: Samstag 17. Mai 2014, 20:20
Beiträge: 32
Guten Morgen 8)

Dann lag mein Bauchgefühl ja richtig :-)

Die Ergänzungssalze habe ich bis jetzt immer gelutscht ( nehme hauptsächlich die Nr. 14 und Nr. 21)
meist immer nur bis zu 4 Stk am Tag und werde das dann auch so beibehalten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Mindesmenge
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. November 2015, 15:40 
Offline
Moderator

Registriert: Mittwoch 6. August 2008, 21:07
Beiträge: 1279
Genau so soll es sein :P
Man spürt es selber am besten wie viel man braucht von den Salzen.

Liebe Grüße Gabi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Mindesmenge
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. November 2015, 16:08 
Offline

Registriert: Samstag 12. Mai 2007, 11:04
Beiträge: 1540
Hallo arvenia,

meine bessere Hälfte packt alle (Grund - und Ergänzungs - ) Salze in heißes Wasser;
und sie wirken auch in dieser Form bestens :)

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Mindesmenge
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. November 2015, 19:48 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 19:31
Beiträge: 2647
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Heidi hat geschrieben:

meine bessere Hälfte packt alle (Grund - und Ergänzungs - ) Salze in heißes Wasser;
und sie wirken auch in dieser Form bestens :)

LG


Ich mach es ebenso... meine Tagesration - und da sind oft auch die Nr. 15 und Nr. 16 dabei - entweder in einen großen Becher kaltes oder wenn mir nach etwas "Warmen" ist, in heißes Wasser. Und gerade bei den Ergänzungssalzen (für die Schilddrüse z.B.) ist die Wirkung gut. Und die Stückzahl geht nach Bauchgefühl und liegt auch bei den Ergänzungssalzen manchmal bis an die 10 Stk.

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Mindesmenge
BeitragVerfasst: Freitag 13. November 2015, 12:38 
Offline

Registriert: Samstag 17. Mai 2014, 20:20
Beiträge: 32
Vielen Dank für eure Antworten 8)

es ist halt alles ziemlich verwirrend mit den Dosierungen und Ergänzungssalzen

die einen sagen zuviel von der Nr. 8 soll man nicht nehmen ( mein Kind verlangt aber ständig mehr)
von der Nr. 2 soll man angeblich poröse Knochen bekommen
zuviel von der Nr. 4 angeblich Vergiftungen etc., Frühgeburten

es ist schade das soviel in meinen Augen Angst und Verunsicherung geschürt wird

zumal ich selber (obwohl ich zu Anfang gegen die Nr. 4 war) diese bei einer Erkältung genommen habe und das glaube ich bis zu 100 Stk. am Tag und ich lebe immer noch :lol:

mit den Zusatzsalzen werde ich mich im Moment aufs lutschen beschränken 8)

lg und ein wunderschönes Wochenende
arvenia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Mindesmenge
BeitragVerfasst: Freitag 13. November 2015, 14:16 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 19:31
Beiträge: 2647
Wohnort: Els Poblets - Spanien
arvenia hat geschrieben:

....

es ist schade das soviel in meinen Augen Angst und Verunsicherung geschürt wird....

lg und ein wunderschönes Wochenende
arvenia


Hallo arvenia,

ja - das ist so und leider ergeht es vielen Einsteigern und manchmal sogar erfahrenen Anwendern so.

Aber sei sicher, je länger man dabei ist, umso eher vertraut man da seinem Bauchgefühl.
Zum Glück ist es bei den Schüßler Salzen wirklich so - das beweisen die vielen unterschiedlichen Aussagen und positiven Erfahrungsberichte vieler Anwender - dass es kein striktes "nur so - sonst wirkt es nicht" oder "sonst ist es zuviel des Guten" gibt. Wir können uns da wirklich ganz auf unser Bauchgefühl verlassen. Mir ist in meinen über 30 Jahren Schüßler Anwendung kein einziger Fall bekannt, wo jemand etwas verkehrt gemacht hat und sich negative Wirkungen eingestellt haben. Leichte Reaktionen, wo dann die Dosis oder die Kombination geändert wurden - okay, aber dass ist wirklich an einer Hand abzuzählen und war niemals auch nur als kritisch zu betrachten. Denn eines ist sicher, jedes gewählte Schüßler Salz wird sich immer nur positiv im Organismus auswirken - niemals schaden.

Herzlichst - und auch dir ein schönes Wochenende - Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum