Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Samstag 16. Dezember 2017, 07:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Knochenalter verzögert/langsames Längenwachstum
BeitragVerfasst: Freitag 21. April 2017, 20:31 
Offline

Registriert: Freitag 21. April 2017, 16:27
Beiträge: 2
Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und hoffe, mir können die Experten unter euch helfen.

Mein Sohn (wird Ende Juli 7 Jahre) ist 1,10 m groß. Wir sind seit zwei Jahren in der Kinderendokrinologie wegen seines Wachstums. Er ist unter der 3. Perzentile, ist bisher immer paralell dazu gewachsen.

Bei der letzten Kontrolle im KH wurde festgestellt, dass die Wachstumsgeschwindigkeit etwas nachgelassen hat (sonst waren es ca. 6 cm im Jahr, dieses Mal nur 4 cm). Ein Röntgen der Handwurzel ergab ein retadiertes Knochenalter von 1,5 Jahren, sprich, er ist vom Knochenalter her erst knapp 5 Jahre.

Der Arzt hat daraufhin einen Stimulationstest in Auftrag gegeben, das Ergebnis war, dass meinem Sohn wohl keine Wachstumshormone fehlen. Es handelt sich wohl um familiären Kleinwuchs (ich bin 1,58 m, mein Mann 1,74 m) in Kombination mit einer Entwicklungsverzögerung. Man könnte davon ausgehen, dass er einfach 1,5 Jahre länger wächst und etwas aufholt, wissen tut man es aber nicht.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wie kann ich ihn homöopathisch unterstützen?

Er kämpft noch dazu mit vielen bronchialen Infekten und Mittelohrentzündungen. Das vielleicht noch als Hinweis.

Ich bin ein totaler Neuling was Schüssler Salze angeht, habe bislang nur Erfahrungen mit Globulis gemacht.

Ich danke euch für eure Hilfe.

LG
Rosinchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenalter verzögert/langsames Längenwachstum
BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 08:01 
Offline

Registriert: Freitag 18. Mai 2007, 12:50
Beiträge: 629
Hallo Rosinchen,
wie ernährt er sich ? Geht er genügend raus ? Wie sind seine Zähne ?
Ich würde mich darum kümmern, die Knochen zu unterstützen. Von der Schüsslerseite aus bedeutet das vor allem die 2. Und davon recht viel. Bei den Schüsslersalzen ist auch die Dosierung entscheidend, nicht nur die Gabe an sich.
Weitere Salze für die Knochen: 1, 7, 11.
Um Vitamin D würde ich mich auch kümmern.
Aber ich würde erwarten, dass Kinder in dem Grössenspektrum der Eltern bleiben. Wie habt ihr beide es denn empfunden, meistens zu den Kleineren zu gehören ? Die "Kleinen", die ich kenne, haben meist bewundernswerte Eigenschaften zum Ausgleich entwickelt. Gelassenheit und Humor im Umgang mit der Körpergrösse werden deinem Sohn auf jeden Fall helfen.
Liebe Grüsse, Bonnie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenalter verzögert/langsames Längenwachstum
BeitragVerfasst: Samstag 22. April 2017, 09:16 
Offline

Registriert: Freitag 21. April 2017, 16:27
Beiträge: 2
Hallo Bonnie,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Essen - tja, er isst nicht wirklich gut. Er hat seine Lieblilngsspeisen (Spätzle, trockene Spaghetti mit Parmesan), da haut er richtig rein. Ansonsten isst er entweder nur Miniportionen oder fast gar nichts. Gemischtes hasst er auch, es muss alles separat irgendwo liegen und darf sich nicht berühren. Er hat immer Heißhunger auf süßes (Schokolade, süßer Joghurt mit Schokostreuseln etc.), isst allerdings auch sehr gerne Obst & Gemüse, aber nur roh.

Zahnwechsel ist bis jetzt noch nicht in Sicht, nicht einmal ein Wackelzahn.

Mein Mann kam komischerweise sehr gut mit seiner kleinen Größe zurecht, er war gut in Sport, hat es damit irgendwie Wett gemacht. Ich selbst bin jahrelang aufgezogen worden und habe sehr darunter gelitten. Momentan ist mein Sohn nicht unglücklich über seine Größe, allerdings fängt er jetzt schon an zu bemerken, dass manche fünfjährige größer sind.

Er ist sehr charmant und witzig, allerdings auch leicht aufbrausend und teilweise eigenbrödlerisch, deshalb hat er nicht so viele Freunde, die, die er aber hat, die lieben ihn aber abgöttisch.

So, ein kurzer Umriss zu meinem kleinen Kerl ;-)

Mit Schüssler Salzen kenne ich mich überhaupt nicht auf, wenn du schreibst, größere Mengen, wie viele meinst du da?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenalter verzögert/langsames Längenwachstum
BeitragVerfasst: Montag 24. April 2017, 08:26 
Offline

Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 19:59
Beiträge: 202
Wohnort: bei Dresden
Rosinchen, wie siehts mit Milch an sich aus? Kuhmilch hat ja den Ruf, das Knochenwachstum zu fördern; allerdings würde ich isolierte Zucker dabei möglichst meiden.
Und ein Kind, das rohes Gemüse liebt? Super, rein damit in den Burschen! ;)
Alles Gute!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knochenalter verzögert/langsames Längenwachstum
BeitragVerfasst: Montag 24. April 2017, 17:24 
Offline

Registriert: Freitag 18. Mai 2007, 12:50
Beiträge: 629
Hallo Rosinchen,
das hört sich doch gut an. Wenn er eigenwillig ist mit dem Essen, ist das gut. Solange ihm alles angeboten wird und er sich sein Essen aussuchen kann, würde ich denken, sein Appetit wird ihm das Richtige schon zeigen.
Auch die Schüsslersalze kann er selbst dosieren. Wenn du die Salze in einer Schale anbietest, würde er davon nehmen, solange er es braucht und es dann "vergessen".
Insbesondere die 2 kann stark gebraucht werden. Ich würde auf 10 am Tag tippen, aber auch wenn er 30 nimmt, ist alles im grünen Bereich.
Liebe Grüsse, Bonnie


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum