Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Freitag 20. Oktober 2017, 05:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "wildes Zahnfleisch"
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Juni 2017, 19:09 
Offline

Registriert: Samstag 17. September 2016, 18:38
Beiträge: 7
Guten Tag,

Ich habe seit ca 3 Monaten eine Wucherung am Zahnfleisch. Mein Zahnarzt hat bereits 3malig versucht diese Wucherung (er bezeichnet es als wildes Fleisch) zu entfernen (Skalpell …).
Leider haben diese Versuche nichts gebracht.

Das Zahnfleisch ist nicht entzündet ist, sondern produziert überschießend Narbengewebe. Laut Zahnarzt hat möglicherweise eine Plombe das Zahnfleisch irritiert und dieses reagiert mit der Bildung von Granulationsgewebe. An dieser Stelle ist das Zahnfleisch dunkelrot, wenn ich leicht ankomme, beginnt es stark zu bluten.
Welche Schüssler Salze eignen sich zur Behandlung damit die Bildung des Granulationsgewebes unterbunden wird.

Danke für Ihr Wissen,
lg Salie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "wildes Zahnfleisch"
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2017, 22:23 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2619
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo Salie,

hier denke ich vor allem an die Salze Nr. 1 / Nr. 4 / Nr. 10 / Nr. 11 und auch die Nr. 3 (rotes, leicht blutendes Zahnfleisch).

Bei Wucherungen allgemein hat sich auch schon die Behandlungsempfehlung aus dem Compendium bewährt:
http://www.schuessler-info.de/anw/wucherungen.html

Ich würde dann für die Einnahme selber die Salze sehr gut und lange einspeicheln und den Brei an den betroffenen Bereichen bewegen und zusätzlich diese Salze auch mehrmals täglich als Mundspülung nutzen.

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "wildes Zahnfleisch"
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Juni 2017, 22:53 
Offline

Registriert: Samstag 17. September 2016, 18:38
Beiträge: 7
Danke Berbel,

kann ich alle Salze gemeinsam als Brei auf die Zahnfleischstelle "auflegen" oder gibt es eine besondere Empfehlung der Einnahme?
Lg Salie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "wildes Zahnfleisch"
BeitragVerfasst: Freitag 9. Juni 2017, 08:28 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2619
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo Salie,

du kannst alle Salze gemeinsam nehmen und in dem Fall würde ich es so machen, dass ich einfach mehrmals am Tag je Salz 1 Tablette einfach in den Mund nehme, etwas einspeichele und den Brei dann umgehend mit der Zunge an die betroffene Stelle bringe und dort einfach belasse.
Im Grunde genommen machen wir es ja - wenn wir die Schüßler-Tabletten lutschen - eh schon so, dass wir diese - damit die Wirkstoffe gut über die Mundschleimhaut aufgenommen werden können. Nur in deinem Fall bringst du den Brei eben direkt an den Ort des Geschehens.

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum