Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Samstag 16. Dezember 2017, 07:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wechseljahre etc kein Arzt nimmt es Ernst
BeitragVerfasst: Freitag 18. August 2017, 08:41 
Offline

Registriert: Montag 28. Januar 2013, 12:09
Beiträge: 117
Hallo,
eine Bekannte von mir, 50, Wechseljahre, diverse Beschwerden wie Kribbeln oder fast Schmerzen in Armen und Beinen und Übelkeit, so dass sie nichts essen will bzw. sich nicht traut. Sie ist bei allen mögichen Ärzten gewesen, Hausarzt, Frauenarzt, Neurologe, Internist.......
Augen- und Ohrenarzt hat sie ausgelassen.
Alle Blutwerte ok, Blutdruck ok, Schildrüse nicht auffällig. Der eine verschreibt Betablocker, die andere pflanzliches Mittel gegen Wechseljahre. Nix nutzt, sie kommt sich vor bei den Ärzten, als hätte sie einen Duppen am Kopp.
Wenn die Schmerzen in Beinen und Armen weg sind, fängt der Magen wieder an, ist das ok, dann wieder die Beine. Schlafstörungen durch Hitzewallungen und schwere Gedanken kommen dazu.Das geht so seit März. Yoga macht sie schon ne Weile.
Wer hat eine Idee?

Gruß
Manuela


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wechseljahre etc kein Arzt nimmt es Ernst
BeitragVerfasst: Samstag 19. August 2017, 08:52 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2639
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo Manuela,

hat deine Bekannte einmal eine Mineralstoffberatung mit Antlitzanalyse ins Auge gefasst? Wir sehen doch anhand der Zeichen sehr genau, wo – was und vor allem auch wie viel fehlt und können damit eine Menge wieder ins Gleichgewicht bringen. Aufgrund dieser z.T. doch sehr diffusen Beschwerden und im Hinblick auf die Wechseljahresbeschwerden fällt es mir schwer, per Ferne so aus dem Bauch heraus etwas anzuraten. Zu groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass es nicht greift und die Enttäuschung ist dann vorprogrammiert.
Wenn deine Bekannte offen für die Schüßler Salze ist, sollte sie wirklich gleich den optimalen Schritt machen, um möglichst schnell auch Behandlungserfolge zu erzielen. Wobei "schnell" natürlich relativ ist, denn ich kann per Ferne sicht sagen, wie groß die Mängel an sich sind und welche erschwerenden Faktoren durch die Lebensweise (Ernährung / Mineralstoffräuber / Umwelt- / Medikamentenbelastung etc) dazu kommen. All das wird eine gute Beratung in ihrer Empfehlung mit einfließen lassen und dann geht es auch voran. Alles andere wäre reine "Herumraterei" und kostet nur unnötig Zeit (und natürlich auch Geld).

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum