Schüssler Forum
http://forum.schuessler-forum.de/

Ständiges frieren, Reizblase und nervlich am Ende
http://forum.schuessler-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=5570
Seite 1 von 1

Autor:  Fikus [ Mittwoch 11. Oktober 2017, 09:48 ]
Betreff des Beitrags:  Ständiges frieren, Reizblase und nervlich am Ende

Hallo, ich bin neu hier und weiß nicht mehr weiter. Mein Problem ist eine Reizblase seit meiner Kindheit (ich bin jetzt 38...) zusätzlich friere ich seit ca. 6 Jahren erbärmlich. Was nicht wirklich für die Blase förderlich ist, da es dann nur schlimmer wird. Die Nerven sind auch nicht die Bessten und ich befinde mich irgendwo zwischen Burn out und Depressionen. Die familiäre Situation ist auch nicht gerade einfach, so dass Stress vorprogrammiert ist. Lt. selbstgemachten Schüssler Salze Test wurden vorwiegend die Nr. 6 8 und 11 empfohlen. Danach kamen Nr. 4 5 10.
Vielleicht kann mir jemand von euch helfen. Ich bedanke mich bei euch schon mal.

Autor:  Admin [ Mittwoch 11. Oktober 2017, 16:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ständiges frieren, Reizblase und nervlich am Ende

Hallo Fikus,

herzlich Willkommen hier bei uns im Forum. Ich bin mir sehr sicher, dass dir die Schüßler Salze helfen werden.

Zumindest sind lt. deinem Test einige der Salze dabei, die du auch in den entsprechenden Behandlungsempfehlungen hier in meinem Compendium (siehe oben im Kopfteil) findest.

Und so würde ich deine ermittelten Salze ruhig versuchen. Da kannst du nichts falsch machen. Aber du könntest die einzelnen Salze zusätzlich auch noch mit den Auffälligkeiten (Antlitzzeichen) vergleichen, die du hier im Forum unter „Hier entsteht ein Nachschlagewerk“ findest und dich so ein wenig mehr einlesen und absichern.

Aber alle Empfehlungen und auch die Ergebnisse der diversen Tests, die da zu finden sind, sind eben immer „allgemeingültig“. Was genau dem Ratsuchenden optimal hilft – sowohl in Kombination als auch in Dosierung – können wir per Ferne nicht sagen. Das steht auch in keinem Buch. Da sollte immer auch eine Mineralstoffberatung vor Ort in Anspruch genommen werden. Anhand einer Antlitzanalyse und einem ausführlichem Gespräch wird dir dann der Therapeut eine optimale Behandlungsempfehlung ausstellen. Das bringt dich mit Sicherheit deutlich schneller ans Ziel, als dieses in Eigenregie möglich ist. Wie schon oft an anderer Stelle geschrieben: Solch eine Beratung ist absolut bezahlbar und erspart dir mit Sicherheit sehr viel wertvolle Zeit und unnötiges Herumexperimentieren.

Wenn du keinen Berater / Schüßler Therapeuten in deiner Nähe kennst, oben im Kopfteil - unter der Rubrik „Heilbehandler“ – findest du knapp 1.000 Therapeuten. Alle nach Postleitzahlen sortiert und mit allen wichtigen Praxisdaten versehen. Da könntest du dich direkt mit einer in Frage kommenden Praxis in Verbindung setzen. Solltest du da nicht fündig werden, so empfehle ich auch gerne die Seite der GBA, dort sind dann reine Mineralstoffberater aufgeführt: http://www.gba.at/berater.html

Herzlichst Berbel 8)

Autor:  Fikus [ Dienstag 17. Oktober 2017, 11:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ständiges frieren, Reizblase und nervlich am Ende

Hallo
Vielen Dank für die Aufnahme ins Forum und die schnelle Antwort.
Danke für den Tip mit der Beratung. Ich glaube das mache ich auch erstmal.
Lieben Gruß und danke

Autor:  Janine11 [ Dienstag 17. Oktober 2017, 15:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ständiges frieren, Reizblase und nervlich am Ende

Hallo, zusätzlich zu den Schüssler Salzen hat mir bei einer ähnlichen Problematik die Akupunktur geholfen. Vielleicht ist das ja auch etwas für dich!? Gute Besserung LG
:roll:

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/