Anzeige - Video-Kurs

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Mittwoch 30. September 2020, 01:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fußbeschwerden
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Oktober 2006, 12:05 
Offline

Registriert: Sonntag 9. April 2006, 17:50
Beiträge: 2316
Hallo ihr Lieben,
ich möchte einer Bekannten helfen, die schon seit längerer Zeit Schmerzen besonders unter dem rechten Fuß hat. Diese Schmerzen treten schon morgens nach dem Aufstehen auf, ziehen stechend vom Fersenbein über die gesamte Fußsohle um den Innenfuß nach oben. Auf den Röntgenaufnahmen ist kein Fersensporn oder Fissur zu erkennen. Fußreflexzonenbehandlung hatte bisher nur kurzzeitige Linderung gebracht.

Anhand der Krämer'schen Hautzonen hab ich die Mimulusschiene (rechte Fußsohle) bestimmt und möchte der Frau eine Mischung aus den Blüten Mimulus, Heather, Mustard und Star of Bethlehem machen.

Nun zu meinen Fragen: ist es sinnvoll (oder gar nötig), zusätzlich mit Mimulus Umschläge zu machen und bringt es was, wenn ich ihr außerdem das Schüßlersalze Nr. 5 (Pendant zur Mimulusschiene) gebe. Und drittens - da sie auch leichte Schmerzen unter dem linken Fuß hat - sollte ich damit warten und den anderen Fuß später behandeln?

Ich freue mich auf alle Ratschläge. Danke.
Angela


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Oktober 2006, 12:52 
Hallo Angela,

bist derzeit ganz fleißig?

Also die Nr. 5 ist eine gute Nervensalbe!!!!
Die Beschwerden scheine sich direkt am Nierenmeridian entlang zu bewegen: -> Nr. 5, Mimulus-Schiene.
Wie ich anderorst geschrieben habe gibt es Gestze oder Regeln der Schienen. iEs ist nicht gut alle aus einer Schien zugeben, da mit wird der Meridain mit zuviel Energie überladen, (gut das tritt erst nach einer Zeit auf) der gekoppelte Meridian, in diesem Falle der Magenmeridian, wird hier dann in Mitleidenschaft gezogen.
-> Daher solltest du noch eine passende Blüte aus der Gentianschiene mit dazu geben.

LG
Norman


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Oktober 2006, 14:49 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 09:41
Beiträge: 2760
Meine kleine Tochter hatte auch solche Beschwerden. Sind mit basischen Strümpfen und der Gabe von Vit. B Komplex weggegangen. Innerhalb von 2 Wochen.

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Oktober 2006, 18:22 
Offline

Registriert: Samstag 15. Juli 2006, 14:43
Beiträge: 2254
Hallo Angela!

War bei mir 100%ig genauso! Fersensporn konnte der Orthopäde ausschließen. Schuld an meinen morgendlichen Schmerzen sind Senk-Spreiz-Füße. Trage jetzt Einlagen und alles ist super!

LG Micha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Oktober 2006, 21:28 
Offline

Registriert: Sonntag 9. April 2006, 17:50
Beiträge: 2316
Danke für eure lieben Antworten! Bild
Ja, Norman, ich war ein bißchen fleißig und hab gestern bis spät in die Nacht meinen Kopf in die Bücher gesteckt. Aber wie du siehst, ist der Stoff noch nicht in geordneten Bahnen. Ich werde deinem Rat folgen und eine Blüte ersetzen.

@sina Gebe den Tipp weiter. Petra ist sehr offen für solche Dinge und ich glaube, dass sie es ausprobieren wird. Die Schmerzen sind sehr unangenehm. Mit welchem Mittel hattest du die Basischen Strümpfe denn gemacht?

@Micha Einlagen trägt sie schon länger, aber vielleicht müßten mal ein paar neue her? Man sollte sie ca. 2mal pro Jahr neu anfertigen lassen. Ich weiß das genau und halt mich selbst nicht dran... Bild

Werde alles notieren und weitergeben!

Liebe Grüße,
Angela


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 9. Oktober 2006, 13:02 
Offline

Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 09:41
Beiträge: 2760
Mit dem basischen Salz von P.Jentschura...Ich weiß nicht ob es noch Orgon heißt oder inzwischen seinen Namen trägt. Es ist sehr ergiebig. Für die Socken reicht eine Msp. auf ca. 250 ml..steht aber in der Anleitung.

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 9. Oktober 2006, 16:02 
Offline

Registriert: Sonntag 9. April 2006, 17:50
Beiträge: 2316
Hallo Sina,
danke! Das Basische Badesalz läuft jetzt unter dem Namen "Meine Base". 750 g kosten 17,50 €. Keine Ahnung, was gleichwertige Badesalze in Reformhäusern kosten - hab mal die Seite für Petra kopiert. Denke, der Frau ist erstmal geholfen.... Bild

Ciao, Angela


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Datenschutz | Impressum