Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Juli 2018, 02:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Viele Fragen, wie z.B. welche Salze braucht mein Hund?
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Juni 2009, 20:39 
Offline

Registriert: Dienstag 23. Juni 2009, 21:34
Beiträge: 1
Hallo!
Ich bin ganz neu hier und finde die Schüssler-Salze hochinteressant! Nachdem ich mich nun auf mehreren Internetseiten über die Schüssler Salze informiert und mich auch in diesem Forum etwas eingelesen habe, hab ich leider trotzdem noch einige Fragen, auf die ich bis jetzt noch keine Antwort finden konnte. Und zwar war ich im Internet auf verschiedenen Schüssler-Seiten. Dabei ist mir aufgefallen, dass oftmals für eine einzige Beschwerde auf verschiedenen Internetseiten unterschiedliche Schüssler-Salze empfohlen wurden. Das verwirrt mich doch sehr. Beispielsweise hab ich auf einer Internetseite gelesen, dass gegen Osteoporose die Salze 1, 2, 17, 22 helfen sollen. Aber auf dieser Internetseite steht im Nachschlagewerk unter Osteoporose nur die Nr. 2! Was heisst das ?

Ich soll nämlich für den Hund meiner Mutter die passende Mischung finden. Wir wissen nicht genau, was sie hat. Der Arzt konnte zwar eine leichte Erhöhung der Leberwerte feststellen und einen eitrigen Zahn (der Zahn wurde vor einer Woche entfernt), aber jetzt ist sie immer noch träge und mag nicht so recht aufstehen und spazieren gehen. Es sieht so aus, als ob ihr das Aufstehen Schmerzen bereitet. Wenn sie dann läuft, hat sie anscheinend keine Schmerzen. Sie frisst und trinkt jetzt auch wieder ganz normal (nachdem der Zahn draußen ist).

Wir haben deshalb überlegt, dass wir ihr eine Mischung gegen Schmerzen, Gelenkentzündung (Rheuma), Altersbeschwerden (sie ist schon 11 Jahre) und irgendwas gegen die erhöhten Leberwerte geben wollen. Kann mir da jemand einen Rat geben, welche Salze dafür am besten sind?

In welcher Mischung werden dann die Salze verabreicht, wenn wir beispielsweise 7 verschiedene Salze benötigen? In der Dosierungsanleitung hab ich gelesen, dass bei einem mittelgroßen Hund pro Tag 3x 2 Tabletten gelten. Bedeutet das, es müssen von jedem Salz 3 x 2 Tabletten eingenommen werden, also pro Tag 42 Tabletten? Und kann man dem Hund gleichzeitig mehrere Tabletten geben oder lieber nacheinander?

Ich hoffe, mir kann jemand etwas Klarheit verschaffen. Das wär echt super! Vielen Dank im Voraus!

Liebe Grüße
Rindie :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Juni 2009, 09:02 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2695
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo Rindie,

dann erst einmal „Herzlich Willkommen“ auch auf diesem Weg.
Du findest hier im Compendium der Tiere aber auch im normalen Compendium zu „Osteoporose“ 3 unterschiedliche Behandlungsempfehlungen. Die Nr. 2 ist ein wichtiges Salz bei dieser Behandlung aber einzig dieses Salz wird wohl nicht ausreichen. Im Compendium der Tiere habe ich stehen: Nr. 1 Calcium fluoratum / Nr. 2 Calcium phosphoricum / Nr. 3 Ferrum phosphoricum / Nr. 7 Magnesium phosphoricum / Nr. 11 Silicea und Nr. 22 Calcium carbonicum.
Die unterschiedlichen Behandlungsempfehlungen kommen einfach zustande, weil es unterschiedliche Herangehensweisen an die unterschiedlichen Beschwerden gibt. Auch wenn es zu Beginn verwirrend ist, sei sicher, dass du nichts verkehrt machen kannst.
Mit der Dosierung, dass siehst du korrekt. Da sind es dann auch schon mal 40 und mehr Tabletten die da zusammen kommen. Die müssen dann nicht einzeln verabreicht werden, sondern können zusammen - aber über den Tag verteilt - gegeben werden.
Sicher ist es jetzt nicht ganz einfach, für diesen Hund die richtige Mischung zusammenzustellen. Was ich in jedem Fall geben würde ist die „Powermischung“. Die Salze Nr. 3 / 5 und 8 werden dem Tier wieder deutlich mehr Kraft und Vitalität geben. Dann ist das Salz Nr. 7 gegen die Schmerzen immer eine gute Wahl. Da könntet ihr dem Hund Erleichterung verschaffen, wenn ihr zusätzlich mehrmals am Tag die Gelenke mit der Salbe Nr. 7 behandelt. Zusätzlich würde ich das Entzündungsschema also die Salze Nr. 3 / 4 und 6 ins Auge fassen. Daraus könnte sich dann folgende Behandlungsempfehlung ergeben: Die Salze Nr. 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 11 und 22 in der entsprechenden Dosierung. Wobei ich die Nr. 7 dann - solange ihr die Anlaufschmerzen vermutet - ruhig mit der doppelten Anzahl geben würde. Zusätzlich die Salbe Nr. 7.

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Datenschutz | Impressum