Schüssler Forum
https://forum.schuessler-forum.de/

Scheinschwanger
https://forum.schuessler-forum.de/viewtopic.php?f=14&t=5744
Seite 1 von 1

Autor:  joggerfee [ Donnerstag 15. Oktober 2020, 09:49 ]
Betreff des Beitrags:  Scheinschwanger

Hallo zusammen!
Vielleicht liest doch mal ein Tierbesitzer hier mit und kann etwas zum Thema sagen, in der Suche und im Kompendium bin ich nicht fündig geworden.
Meine Westiehündin ist nun ca. 8 Wochen nach der ersten Läufigkeit scheinschwanger. Nur ganz leicht, also das Gesäuge ist nicht geschwollen, ich war auch schon bei der Tierärztin. Ganz verrückt ist sie abends, rennt im Wohnzimmer umher, buddelt im Körbchen , ist unruhig und wie im Wahn, kaum ansprechbar. Normal hört sie gut und kommt auf Zuruf etc. Im Garten buddelt sie, "erbricht" irgendwie, also sie würgt so, es kommt aber nix raus, das "nichts" buddelt sie dann wieder zu.
Bin mit ihr schon abends Riesenrunden Spazieren gegangen, nach mehreren Runden beruhigt sie sich tatsächlich und die Nacht ist auch ruhig.
Mich macht das ganz nervös, mache mich schon selbst ganz verrückt. Auch wenn es "nur" die Hormone sind die da verrückt spielen sollen, kann man denn mit Schüssler Salzen helfen, unterstützen?
Vielleicht hat jemand einen Tipp oder sogar Erfahrung?
Lieben Dank schon mal und kommt alle gut durch die Zeit, bleibt gesund!
birgit

Autor:  Admin [ Donnerstag 15. Oktober 2020, 15:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Scheinschwanger

Hallo Birgit,

leider bin ich auch in dem Verzeichnis von "Carolin Quast" nicht fündig geworden. Da ich selber keine Haustiere habe, schaue ich bei Fragen aus diesem Bereich immer gerne auch auf der Seite "Just Answer.Hunde". Es werden dort meistens sehr ausführliche und wirklich gute Ratschläge - oft auch in Bezug auf Schüßlersalze - gegeben.

Zu deiner Frage las ich:
Von den Schüsslersalzen kann man Nr 5 (Kalium phosphoricum) und Nr. 9 (Natrium phosphoricum) versuchen (je 3x tgl. 1 Gabe).

Quelle:
https://www.justanswer.de/tiermedizin-hunde/8d3hb-meine-huendin-leidet-unter-ihrer-scheintraechtigkeit-ich.html

Herzlichst Berbel 8)

Autor:  joggerfee [ Freitag 16. Oktober 2020, 14:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Scheinschwanger

Liebe Berbel,
ganz lieben Dank, die Seite ist sehr hilfreich! Und die Antwort dort mir SEHR geholfen!
Mit der Ignatia Gabe hatte ich so schnellen Erfolg, gestern abend war sie schon viel ruhiger und hat auch ein bißchen gefressen.
Die Schüssler 9 hatte ich schon vorher gegeben, der Kot roch so sauer und zum Entsäuern ist die 9 passend, das wurde uach sehr viel besser. Die 5 nehme ich jetzt hinzu.
Bin froh, nicht den Hammer vom Doc genommen zu haben :P
Scheinschwanger ist für den Hund ziemlicher Stress, dagegen sollte man schon etas tun. Bin gespannt auf das nächste Mal.
Liebe Grüße nach Spanien und pass gut auf dich auf,
birgit

Autor:  Admin [ Freitag 16. Oktober 2020, 16:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Scheinschwanger

Hallo Birgit,

wunderbar - danke dir für deine Rückmeldung und auch für die lieben Wünsche.

Auch für dich und deine Lieben (Zwei- wie Vierbeiner :P ) weiterhin eine gute - vor allem aber gesunde Zeit.

Herzlichst Berbel 8)

Autor:  Gina2019 [ Dienstag 2. November 2021, 18:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Scheinschwanger

Nach langer Ruhezeit, in der ich mich hier immer wieder bei auftretenden Problemen eingelesen habe, eine kleine Rückmeldung:

Unsere Dackeldame hatte letzten Monat genau das Problem aber auch nur ganz leicht, also das Gesäuge war nicht geschwollen und da die Tierärztin genau zu der Zeit in Urlaub war, habe ich mich dank der Kommentare von euch und den Empfehlungen hier sehr gut selber behelfen können. Nun ist Luna wieder in Ordnung und die Tieräztin, die jetzt wieder in der Praxis ist, fand es gut, wie ichs gemacht habe.

Danke euch.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/