Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Montag 23. April 2018, 11:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sohn 4 Jahre alt hat Dellwarzen
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Mai 2016, 17:01 
Offline

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 12:55
Beiträge: 6
Hallo,
Ich bin neu hier im Forum und auch vollkommener Neuling, wenn es um Homöopathie und Schüssler Salze geht.
Ich hoffe, Ihr könnt mir weiter helfen.
Mein Sohn (4 Jahre alt, ca. 17kg) hat momentan mit Dellwarzen zu kämpfen. Mein Schwiegervater ist Arzt. Er meinte, die gehen von alleine weg, ich solle nicht dran rum schnibbeln lassen. Eine weitere Verwandte ist Hautärztin. Diese meinte, man könne sie auslöffeln. Das will ich meinem Sohn aber ersparen. Nun hab ich Salbe Nr 4 besorgt, die ich täglich zwei Mal auftrage und zusätzlich Globulis der Nummern 1 D12, 4 D6, 10 D6 und 11 D12. Diese hab ich erst seit heute und bin mir total unsicher, wie viele ich meinem Sohn geben soll. Im Netz liest man so viel unterschiedliches und in der Packungsbeilage steht "...höchstens die Hälfte der Dosis eines Erwachsenen..."
Kann mir einer von Euch sagen, wieviel ich ihm geben soll. Dellwarzen hat er ungefähr zwischen 25 und 30 Stück. Die Hälfte am Oberkörper, die andere Hälfte am Oberarm...
Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar :-)
Viele Grüße
Carrie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sohn 4 Jahre alt hat Dellwarzen
BeitragVerfasst: Freitag 20. Mai 2016, 16:36 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2672
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo Carrie,

dann erst einmal „Herzlich Willkommen“ hier bei uns im Forum.

Die Salze Nr. 4 und 10 sind sicher die Hauptsalze und somit ist deine Mischung gut gewählt. Auch die Salbe Nr. 4 ist wichtig und da machst du schon alles richtig. Bei den Globuli würde ich tatsächlich auch die Hälfte der Erwachsenendosis als ausreichend erachten. Je nach Hersteller werden je Tablette 5 bzw. 10 Globuli gerechnet.

Gib einmal oben in der Suchfunktion „Dellwarzen“ ein, dann bekommst du die Beiträge angezeigt, in denen wir dazu schon geschrieben haben. Ein ehemaliges Mitglied (micha), die beim Hautarzt arbeitet, hat dort viele wertvolle Hinweise gegeben.

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sohn 4 Jahre alt hat Dellwarzen
BeitragVerfasst: Freitag 20. Mai 2016, 20:23 
Offline

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 12:55
Beiträge: 6
Hallo Berbel,
Vielen Dank für die nette Begrüßung und die Antwort.
Die Globuli hab ich von DHU. Ich habe ihm, da erst mal keine Antworten kamen, nun mehr als die Hälfte der Erwachsenendosis gegeben. Vielleicht dachte ich "viel hilft viel"?! :shock: Kann ich da was überdosiert haben mit negativen Folgen? Ich werde mich jetzt auf jeden Fall an die Dosierungsangaben halten! 8)
Oder sollte man doch lieber die Tabletten nehmen? Da las ich schon für Kinder jeweils eine Tablette von 1, 4 und 10; und zwei Tabletten von 11, jeweils drei Mal täglich... Ich bin total verwirrt. :shock:
Viele Grüße Carrie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sohn 4 Jahre alt hat Dellwarzen
BeitragVerfasst: Freitag 20. Mai 2016, 22:25 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2672
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo Carrie,

nein, mach dir da wirklich keinen Kopf. Es ist alles richtig so und selbst ein paar Globuli mehr sind völlig in Ordnung. Eine Überdosierung brauchst du nicht zu befürchten. Betrachte alle Angaben - hier von uns oder egal wo du sie liest - immer als "Empfehlung oder Richtwert" und fasse es nicht als strikte Vorschrift auf.

Ich kenne viele Mütter, die dass wirklich ganz nach Bauchgefühl für ihre Kinder entscheiden.

Ob du bei den Globuli bleibst - die gerade bei Kleinkindern oft einfacher zu verabreichen sind - oder die Tabletten nimmst, dass muss du selber entscheiden. Ich sehe einen Wechsel nichts als notwendig an - warum?

Ich weiß, dass die vielen unterschiedlichen Aussagen gerade am Anfang verwirren, aber vertraue einfach darauf, dass du das richtige machst - okay?

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sohn 4 Jahre alt hat Dellwarzen
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Mai 2016, 09:17 
Offline

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 12:55
Beiträge: 6
Danke für die Rückmeldung und die Tipps. Ich bin mit diesen Mollusken echt bald am verzweifeln. Das sind wirklich Dinge, die die Welt nicht braucht.

Auf die Tabletten zu wechseln war einfach so ein Gedanke, weil ich dachte, sie sind einfacher zu dosieren. Aber sind Globuli im Grunde ja auch. Ich war nur so durcheinander und meine Gedanken schlugen Purzelbäume, dass ich das Gefühl hatte keinen Überblick mehr zu haben. ;-)
Viele Grüße und einen schönen Sonntag


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sohn 4 Jahre alt hat Dellwarzen
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Mai 2016, 10:06 
Offline

Registriert: Samstag 12. Mai 2007, 12:04
Beiträge: 1545
Hallo Carrie,

...will dich nicht noch mehr verwirren ;)
aber dir noch einen Tipp geben, der beim Sohn meiner Freundin super und schnell geholfen hat
Thuja-Globuli (die Potenz weiß ich allerdings nicht)
Was auch noch hilfreich ist, das Immunsystem auf Vordermann zu bringen - klappt mit Schüssis sehr gut

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sohn 4 Jahre alt hat Dellwarzen
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Mai 2016, 11:22 
Offline

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 12:55
Beiträge: 6
Hat jemand von Euch vielleicht Erfahrung oder kann mir sagen, wie lange es ungefähr dauert, bis man eine erste Besserung sehen kann?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sohn 4 Jahre alt hat Dellwarzen
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Mai 2016, 12:49 
Offline

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 12:55
Beiträge: 6
Hallo Heidi,
Vielen Dank für den Tipp. :-) Kann man diese Globuli einfach in Verbindung mit den SchüsslerSalzglobuli nehmen?
Mit welchen Salzen stärke ich das Immunsystem am Besten? Mein Sohn war in letzter Zeit tatsächlich immungeschwächt. Hatte einige Infekte. Ich hab schon überlegt ihn da etwas zu unterstützen, war mir aber nicht sicher wie und dachte mir dann, es wird auch wieder von alleine...
Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sohn 4 Jahre alt hat Dellwarzen
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Mai 2016, 20:41 
Offline

Registriert: Samstag 12. Mai 2007, 12:04
Beiträge: 1545
Carrie hat geschrieben:
Hat jemand von Euch vielleicht Erfahrung oder kann mir sagen, wie lange es ungefähr dauert, bis man eine erste Besserung sehen kann?

Schwer zu sagen, das kommt individuell auf den jeweiligen Mangel der Salze an; da Kinder erfahrungsgemäß noch nicht so große Mängel haben, reagieren sie meist schneller positiv auf die Salze, als Erwachsene.
Carrie hat geschrieben:
Kann man diese Globuli einfach in Verbindung mit den SchüsslerSalzglobuli nehmen?

Ja, ohne Probleme. Sie behindern sich nicht...allerdings weiß man hinterher nicht, was genau jetzt geholfen hat... mir ist das allerdings egal, hauptsache es hilft möglichst schnell.
Carrie hat geschrieben:
Mit welchen Salzen stärke ich das Immunsystem am Besten?

Am linken Rand findest du das "Compendium" und unter "I" findest du die Empfehlungen fürs Immunsystem. Natürlich unterstützt zusätzlich auch eine ausgewogene, vitaminreiche Ernährung, viel frische Luft und Bewegung.
Carrie hat geschrieben:
und dachte mir dann, es wird auch wieder von alleine

Ein wenig Unterstützung kann nicht schaden ;) In dem Alter schleppen die Kids genug Infekte vom Kiga nach Hause...wir haben die damals (und auch heute noch) mit Schüssis gut in Schach gehalten

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sohn 4 Jahre alt hat Dellwarzen
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Mai 2016, 21:50 
Offline

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 12:55
Beiträge: 6
Hmmm, dann bin ich gespannt, wann wir ne Besserung sehen. Ich hoffe bald.
Danke für die Tipps :-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum