Anzeige - Video-Kurs

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Freitag 9. Dezember 2022, 21:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Trauer verarbeiten
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. August 2019, 09:45 
Offline

Registriert: Mittwoch 8. März 2017, 09:12
Beiträge: 32
Hallo zusammen!
Ich bin zur zeit in großer Trauer, ich musste meine süße kleine Wesitehündin nach 16 tollen Hundejahren gehen lassen. Ich bin untröstlich, es geht mir richtig schlecht. Meine Augen werden gar nicht trocken, die Erinnerungen machen mich fertig. Ich kann garnicht dankbar sein für die Zeit, ich bin nur noch traurig.
Heute morgen war ich beim Osteopathen, er hat meine Milz bearbeitet. Das wäre das Trauerorgan und es war steinhart.
Ich darf nicht weiter so traurig sein, das hätte die Kleine ja auch nicht gewollt.
Nun meine Frage, ob es zur Unterstützung der Trauer oder eben auch der Milz Schüssler Salze gibt, die mein Befinden unterstützen. Oder auch Globulis. Hat hier jemand Erfahrung und kann mir weiterhelfen? Die Suchfunktion ergab irgendwie nichts, kann aber auch an mir liegen, dass ich nichts gefunden habe.
Lieben Dank und LG birgit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trauer verarbeiten
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. August 2019, 10:05 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 19:31
Beiträge: 2879
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo Birgit,

dein Verlust tut mir leid und deine Trauer kann sicher nur jemand komplett nachempfinden, der ähnliches erlebt hat. Egal, wie dankbar du für die Jahre bist, ersteinmal tut es nur weh und das ist auch völlig in Ordnung so.

Spontan fällt mir zu "Trauer / Tränenfluss" die Nr. 8 ein, die du z.B. in meinem Compendium auch findest:

https://www.schuessler-info.de/anw/trauer.html

Da kannst du auch wirklich die nächsten Tage im minutentakt eine Tablette lutschen. Es gibt kein "zuviel".

Da die Milz angesprochen wurde, hilft vielleicht auch zusätzlich das Salz Nr. 7. Denn in folgender Empfehlung sind die Nr. 7 und 8 da wichtige Salze:

https://www.schuessler-info.de/anw/milzprobleme.html

Ansonsten wäre vielleicht auch die Kontaktaufnahme zu "Gabi" sehr sinnvoll. Sie ist unter anderem in der Tierkommunikation tätig und kann zu solch einer Trauer sicher sehr viel sagen bzw. helfen. Hier einmal Ihre Seite mit Kontaktmöglichkeit: https://tierfluesterin.jimdo.com/

Wenn du "Trauer" in der Suchfunktion eingibst, bekommst du auch Beiträge angezeigt, in denen es um dieses Thema ging. Da musst du dich allerdings durch etliche Beiträge wühlen.

Alles Gute für dich - Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trauer verarbeiten
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. August 2019, 09:44 
Offline

Registriert: Mittwoch 8. März 2017, 09:12
Beiträge: 32
Lieben Dank, Berbel,
ich hab mal durchgeblättert. Habe die 6 als Hauptmittel gefunden und die 8 und 11 bei Verhärtung.
Ich will die Trauer ja nicht unterdrücken, aber mich selbst schützen. Denn dass ich krank werde hätte die Kleine nicht gewollt. Sie konnte einfach nicht mehr und mußte gehen.
Mit Tierkommunikation habe ich mich früher mal beschäftigt, wäre aber jetzt nicht in der Lage dazu. Trotzdem Danke!
Trauig birgit


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Datenschutz | Impressum