Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Montag 23. April 2018, 11:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schüsslertropfen ... Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Juni 2016, 17:28 
Offline

Registriert: Freitag 21. November 2014, 10:04
Beiträge: 21
Mein Sohn mag die Salze nicht mehr nehmen, wobei das nicht ganz richtig ist, zumindest nicht in der üblichen Form. Haben jetzt ein paar Tage pausiert, was ihm garnicht gut bekommt, sein Verhalten ist mittlerweile wieder sehr auffällig. Etwas das ihm mittlerweile auch selbst auffällt und er hätte die Salze gerne wieder.

In der Tablettenform bekommt er sie nicht mehr runter, hat irgendwann den ganzen Mund voller weissen 'Brei', was am Ende auch wieder dazu führt das er deutlich weniger nimmt.
In Wasser aufgelöst bleibt es ebenfalls sehr milchig, nimmt er zwar, ist aber auch nicht das optimale. Löse bewusst nur in einer kleinen Wassermenge auf, mit mehr wäre es vermutlich nicht so milchig, trinkt er aber von der Menge wohl nicht. Mag ihm die Salze aber nicht mit in den Kindergarten geben und nur daheim hätte ich mit einer grösseren Trinkmenge Probleme.

Jetzt bin ich auf die Schuesslertropfen aufmerksam geworden, das könnte die Lösung für uns sein.
Wieviele Tropfen entsprechen einer Tablette? Ist die Wirkung genauso gut?

Und zuletzt .. kann ich die Salze auch so lösen das keine sichtbaren Rückstände bleiben? Das ist im Grunde mein Hauptproblem sie mit in den Kindergarten zu geben.

LG, Astrid


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schüsslertropfen ... Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Juni 2016, 18:18 
Offline
Site Admin

Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 20:31
Beiträge: 2672
Wohnort: Els Poblets - Spanien
Hallo Astrid,

bei den Tropfen, mit denen ich persönlich noch keine Erfahrung gemacht habe, solltest du beachten, dass es sich meist um eine alkoholische Lösung handelt. Wären dann nicht eher die Globuli denkbar? Diese nehme ich z.B. immer auf Reisen mit und sie unterscheiden sich in der guten Wirkung nicht von den Tabletten.

Die Umrechnung steht in der Packungsbeilage und differenziert von Hersteller zu Hersteller. Meist sind es je Tablette 5 bzw. 10 Tropfen oder Globuli.

Aber da du nach „Auflösung ohne sichtbare Rückstände“ fragst. Dafür ist die sogenannte Dekantiermethode ideal. Du findest die Erklärung / Erfahrungen dazu in vielen Beiträgen, wenn du oben über die Suchfunktion gehst. Auch im Compendium habe ich diese Methode unter „Hinweise zur Anwendung“ aufgenommen.

Zitat: Geben Sie die benötigten Tabletten - je nach Menge - in ½ bis 1 Liter Wasser, lassen es mindestens 10 bis 15 Minuten stehen und gießen dann nur den Überstand in ein anderes Gefäß. Eventuell filtern Sie die Lösung auch noch zusätzlich durch einen Kaffeefilter. Das was am Boden, oder im Filter zurück bleibt, ist lediglich der Milchzucker, die Mineralstoffe, bzw. die Informationen sind ins Wasser übergegangen und die Salze wirken auch so mit Sicherheit.

Herzlichst Berbel 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schüsslertropfen ... Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Juni 2016, 21:37 
Offline

Registriert: Freitag 21. November 2014, 10:04
Beiträge: 21
Danke Berbel, dann werde ich es wohl mit der Dekantiermethode versuchen. Sieht man nicht das was drin ist kann ich ihm die nämlich auch gelöst mit in den Kindergarten bzw bald in die Schule geben, mögen es nämlich garnicht gerne wenn man da sowas mitgibt bzw werden im Kiga auch schonmal Wasserflaschen neu aufgefüllt wenn sie scheinbar mit Essensresten verschmutzt sind.

Mal schauen wie das wirkt, der Erfolg der Salze ist bei ihm immens, nimmt er mal weniger Salze merkt man es allerdings auch nach kurzer Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schüsslertropfen ... Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Freitag 3. Juni 2016, 07:38 
Offline

Registriert: Samstag 12. Mai 2007, 12:04
Beiträge: 1545
Hallo Astrid,
....sag doch den Erzieherinnen im Kiga einfach über das "etwas trübe Wasser" Bescheid, dann dürfte es keine Probleme geben :)
Und in der Schule guckt keiner mehr, welche Pausenbrote/-getränke die Kids dabei haben.

LG


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum