Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. April 2018, 11:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Phototoxische Reaktion
BeitragVerfasst: Montag 27. Juni 2016, 17:29 
Offline

Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 19:59
Beiträge: 216
Wohnort: bei Dresden
Ihr Lieben,
ich bitte euch um Rat für meine Frau, die seit einigen Tagen mit einer sehr heftigen phototoxischen Reaktion bzw. Kontaktallergie auf ihren Unterarmen zu kämpfen hat! Das Problem besteht seit ca. 17 Jahren und nimmt jedes Jahr größere Ausmaße an.
Vier Fünftel ihrer Unterarme sind, nachdem sie unvorsichtigerweise vor einigen Tagen nur mit Handschuhen bei Sonnenschein im Garten gearbeitet hat, mit riesengroßen flüssigkeitgefüllten und nässenden Blasen übersäht. Das Sekret, das dort ständig austritt, ist, nach Aussage der Hautärztin, hochansteckend und hat auch schon mal zur Ansteckung auf den Oberschenkeln geführt - nur weil sie ihre Arme dort mal kurz abgelegt hatte. Das Ganze fühlt sich "wie Verbrennung zweiten Grades" an (sieht auch so aus) und ist sehr schmerzhaft. Tröstlich (wenn man das sagen mag) ist, daß das Ganze letztendlich ohne Narben und sonstige optischen Überbleibsel abheilt. Nach Wochen...
Aus dem Compendium habe ich schon mal die entsprechenden Empfehlungen zu Verbrennungen und Hautbläschen herausgesucht. Doch vielleicht hat EineR hier noch einen Erfahrungsbericht?
Zur Zeit also salbt sie sich die Unterarme etwa dreimal am Tag mit Betaisodona-Salbe und noch einer anderen (müßte ich noch eruieren) ein und verbindet das ganze doppellagig. Trotzdem "suppt" es irgendwann durch.
Welche Salze kann sie unterstützend zur Heilung nehmen und welche Salze ggf. im Vorfeld, damit der Körper im Sommer etwas gewappnet ist? Sie ist seit Jahrzehnten eine begeisterte Gärtnerin und es wäre sehr schlimm, wenn sie das aufgeben müßte.
OK; zusätzlich haben wir auch noch Streß: durch Unwetter wurde unser Garten innerhalb zweier Wochen (am 5. 6. und vorgestern) verhagelt, im Haus hatte vor 2 Wochen ein Blitzschlag einen Brand ausgelöst, Wasser war eingedrungen und das Treppenhaus verrußt. Wir leben auf einer zukünftigen Baustelle, denn 3 Zimmer und das Treppenhaus sind beräumt und zur Reparatur/Renovierung vorbereitet. Handwerker sind kontaktiert und die Versicherungen haben einigermaßen vernünftig reagiert. Ob z.B. die Stromkabel weiter nutzbar sein werden wissen wir noch nicht; die Zuleitung zum Haus muß auf alle Fälle neu gebaut werden, die besteht nur noch aus geschmolzenem Kupfer. Der Blitz war durch den übernassen Boden gekommen und hatte den Sicherungskasten atomisiert...
Ich danke euch fürs "Zuhören".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Phototoxische Reaktion
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Juni 2016, 06:39 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2012, 17:49
Beiträge: 694
erdi61 hat geschrieben:
ich bitte euch um Rat für meine Frau, die seit einigen Tagen mit einer sehr heftigen phototoxischen Reaktion bzw. Kontaktallergie auf ihren Unterarmen zu kämpfen hat! Das Problem besteht seit ca. 17 Jahren und nimmt jedes Jahr größere Ausmaße an.


Hallo Erdi,

ich denke, du weisst es selbst, dass es nicht allein damit "getan ist", mittels Schüssies o.ä. "Beschwerdelinderung" zu betreiben.

Mir fallen spontan die Nr. 2-3-8 dazu ein.....evtl. auch zusätzlich diese Nummern auflösen in Wasser und die Unterarme darin "baden". Andere Nummern können dann folgen.

Nr.2 würde ICH am höchsten dosieren.

Zitat:
Die Allergie als Kommunikationsmittel der Seele

Während der Heuschnupfengeplagte buchstäblich "die Nase voll hat", nimmt dem Asthmatiker offensichtlich irgendetwas oder irgendjemand "die Luft zum Atmen". Da hinter jeder allergischen Erkrankung immer auch ein Stück Symbolik steckt, sollte die tiefere Bedeutung der Allergie hinterfragt werden. Folgende Fragen können Ihnen helfen, die eigentliche Thematik hinter den vordergründigen Symptomen zu erkennen:

Warum reagiere ich ausgerechnet auf diesen Auslöser?
Warum bekomme ich genau diese Art von Beschwerden?
Warum treten die Beschwerden gerade zu diesem Zeitpunkt/in dieser Situation auf?
Welche Veränderungen erfordern, ja "erzwingen" nahezu meine Beschwerden?
Die Frage: "Was will mir meine Krankheit sagen?" ist natürlich nicht nur für Allergiker wichtig, denn ausnahmslos jede Erkrankung beinhaltet eine Information aus dem seelischen Bereich.

Eine sehr gute Einführung in die Bedeutung allergischer Erkrankungen finden Sie z.B. in Rüdiger Dahlkes Artikel Krankheit als Spiegel – "Aggression als Chance".
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/allergie.html

Du hattest ja bereits 2013 von Depressionen deiner Partnerin berichtet.

Und wenn wir uns bewusst machen, dass GEIST die MATERIE steuert, dann ist es mehr als WICHTIG, sich die SEELE anzuschauen...
AUCH wenn es manchmal SEHR schmerzhaft ist, genau HINzuschauen....wenn "Altes/Dunkles/Tief Vergrabenes" (das man nur noch vergessen wollte und das auch "getan hat", indem es TIEF im UnterbewusstSein vergraben wurde)
hochkommen will...und sich immer wieder zeigt".

HEILUNG kann NUR stattfinden, wenn man es zulässt und HINschaut. DAS nur als kleiner Auffrischungs-Denkanstoss...denn ich glaube, dass du das sowieso weisst... :P

LG berita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Phototoxische Reaktion
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Juni 2016, 09:10 
Offline
Moderator

Registriert: Mittwoch 6. August 2008, 22:07
Beiträge: 1279
Hallo Erdi
Da hat deine Frau aber einen Leidensweg durch und dann auch noch das was euch durch das Unwetter passiert ist, das tut mir leid zu hören.
Ich würde auch wie Berita schon empfohlen hat die Arme in aufgelösten Salzen baden, da ist vor allem die Nr.8 wichtig. Innerlich die Nr.2,3,4,7,8,10,21,24.
Hat deine Frau mal ihren Vitamin D Spiegel bestimmen lassen?
Was auch gut bei Hautproblemen hilft ist Schwarzkümmelölkapseln, die sollte man aber eine lange Zeit nehmen und am besten lange bevor der nächste Sommer wieder kommt.
Kannes Brottrunk ist auch ein gutes Mittel für alle Arten von Allergien.
Ich wünsche euch beiden viel Kraft für den Aufbau eures Hauses und dass ihr alles wieder hin bekommt!!!
Liebe Grüße Gabi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Phototoxische Reaktion
BeitragVerfasst: Dienstag 28. Juni 2016, 17:24 
Offline

Registriert: Samstag 12. Mai 2007, 12:04
Beiträge: 1545
Hallo Erdi61

habt ihr schon mal nach der Ursache gesucht? ...Psyche, Mineralstoff- und Vitaminhaushalt, Reaktion auf ein Medikament...

War sie schon mal beim Homöopathen?


Hab hier 2 Info-Links (du kannst ja selbst noch weiter googeln ;)

http://www.netdoktor.at/krankheit/phototoxische-reaktionen-7302

http://www.annette-pitzer.de/html/aktuell_sonnenallergie.html

LG und alles Gute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Phototoxische Reaktion
BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Juni 2016, 15:57 
Offline

Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 19:59
Beiträge: 216
Wohnort: bei Dresden
Vielen, vielen Dank schon jetzt!
Wir sind natürlich in Vielem auch alternativ unterwegs, klar, doch manchmal hilft einfach fachlich fundierter und menschlich zugewandter Zuspruch, den ich von euch hier bekomme, noch ein bißchen weiter. Und wenn das Ganze, wie eben jetzt, zu einer akuten Streßphase dazukommt (Gartenarbeit sit für meine Frau absolute Erholung - so wie für mich das Kochen!) ist für das Wälzen von Büchern oder das gelassene Aufsuchen einer/eines Homöopath*in keine Kraft mehr.
Ich habe mir eure bisherigen Texte mal gedruckt (Auch das Netz klemmt zu Hause und ich eruiere sowas anderwärts) und hoffe, wir werden einen ruhigen Moment zum Belesen finden. Unsere gemeinsame Schüssler- und Shiatsutherapeutin hat heute auch noch Empfehlungen gegeben.
Und die Hautärztin gestern kriegte den Mund nicht wieder zu als sie die Unterarme sah...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum