Anzeigen

Schüssler Forum

Compendium | Compendium für Tiere
Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Juli 2018, 06:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Psychische Reaktionen auf Schüsslersalze
BeitragVerfasst: Freitag 1. Januar 2016, 13:53 
Offline

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 09:36
Beiträge: 2
Hallo liebe alle,

Zuerst einmal herzlich willkommen im neuen Jahr. Ich wünsche euch allen von ganzem Herzen, dass sich eure Wünsche erfüllen...

Ich habe vor ungefähr drei Wochen angefangen mich für Schüsslersalze zu interessieren. Ich war praktisch den ganzen Dezember stark erkältet und die nette Dame in der Apotheke hat mir dann eine Schüssleralze Kombi gegeben und nach einer kurzen Verschlimmerung wurden die Beschwerden schnell besser.

Ich war fasziniert und begann weiter mich mit Schüsslersalzen auseinander zu setzten. Kurz anmerken muss ich, dass ich eine relativ intensive Krankengeschichte hinter mir habe (in 2013 wurde bei mir ein Hodgkinlymphom (bösartiger Lymphkrebs) festgestellt, der mit Chemotherapie und Bestralung erfolgreich behandelt wurde. Weiter leide ich seit Jahren unter kreisrundem Haarausfall). Mein Zeil ist es den Haarausfall mit SS in den Griff zu bekommen.
Nun aber zu meiner eigentlichen Frage:
Als ich die Beschreibung des Konstitutionstyps Nummer 2 las war ich perplex. Es war als wüde ich beschrieben. Also begann ich das Salz (und viele andere ;) 2, 3, 5, 7, 8,9,11,21,26 ) zu nehmen. Am Anfang fühlte ich mich grossartig, ich hatte den Eindruck dass ich noch nie in meinem Leben so entspannen konnte. Nach und nach wurde ich aber sehr traurig, ich fühle mich sehr alleine, habe den Eindruck von allen übersehen zu werden und nichts "Spezielles" an mir zu haben und fühle mich "Nicht_Zugehörig". Ich bin sehr weinerlich und hochsensibel in den letzten Tagen. Meine Frage ist nun, ob die Schüsslersalze auch solch intensive Prozesse auslösen können? Ich habe an vielen Stellen gelesen, dass sie keine Nebenwirkungen etc haben. Soll ich nun mit den SS weiterfahren oder sie absetzen? Das alles ist zwar mühsam um es auszuhalten, ich habe aber auch den Eindruck, dass es sehr heilsam ist für mich. Was meint ihr dazu?
Danke für euren Rat. Herzliche Grüsse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychische Reaktionen auf Schüsslersalze
BeitragVerfasst: Samstag 2. Januar 2016, 10:41 
Offline

Registriert: Freitag 18. Mai 2007, 12:50
Beiträge: 641
Hallo Sonne, willkommen in der Welt des Möglichen in der Naturheilkunde :)
Schüsslersalze sind ja potenzierte Mittel, allerdings in sehr niedrigen Potenzen. Es gibt noch die Homöopathie, wo mit den Potenzen sehr viel mehr gemacht wird. Ist die psychische Ebene angesprochen, arbeitet der Homöopath mit hohen Potenzen. Gerade diese psychischen Symptome, die du schilderst, können bei der Mittelwahl sehr gut helfen.
Aber auch mit Schüsslersalzen kann man einiges machen. Immer, wenn negative Symptome auftauchen, kann man schauen, was man noch ändern kann bei der Einnahme. Bei deiner Liste fällt mir auf, dass du die 6 und 10 nicht nimmst. Das sind zentrale Entgiftungssalze.
Man kann auch mit den Ergänzungssalzen was bewirken, wobei mir sofort die 25 einfällt.
Ich persönlich bin mit Ergänzungssalzen immer ein wenig vorsichtig.
Man sollte sie nur vorsichtig dosiert nehmen und immer wieder Pausen machen.
Was du schreibst, kann auch von der 8 kommen. Du kannst sie mal ein paar Tage weg lassen und gucken, was sich tut. Das bedeutet aber nicht, dass du sie nicht brauchst, eher im Gegenteil, würde ich sagen.
Bei deiner Vorgeschichte wäre es eine gute Idee, zu einem guten Heilpraktiker zu gehen, der sich mit Schüsslersalzen und auch Homöopathie auskennt.
Dir alles Gute ! LG, Bonnie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychische Reaktionen auf Schüsslersalze
BeitragVerfasst: Samstag 2. Januar 2016, 11:34 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2012, 17:49
Beiträge: 695
Hallo Sonne82,

in deiner Schüssler-Salz-Aufzählung ist keine Nr. 4 (kalium chloratum) dabei > u.a. ein wichtiges (Lymph)Drüsenmittel.

sonne82 hat geschrieben:
Nach und nach wurde ich aber sehr traurig, ich fühle mich sehr alleine, habe den Eindruck von allen übersehen zu werden und nichts "Spezielles" an mir zu haben und fühle mich "Nicht_Zugehörig". Ich bin sehr weinerlich und hochsensibel


Kannst ja mal unter dem link nachlesen, ob du dich in der Salzbeschreibung "wiederfindest"... grade auch was deine
"Gefühle/Empfindungen" anbelangt :P

https://www.memon.eu/magazin/kraft-der-reinigung-kalium-chloratum-schuessler-salz-nr-4/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Psychische Reaktionen auf Schüsslersalze
BeitragVerfasst: Montag 4. Januar 2016, 14:41 
Offline

Registriert: Donnerstag 31. Dezember 2015, 09:36
Beiträge: 2
Danke ihr zwei Lieben für eure Antworten. Ich nehme nun eure Nummern noch zusätzlich, lass die Nummer 8 mal für eine Weile weg. Ich fühle mich schon wieder viel besser. Ich denke die Verschlimmerung ist u.a auch deswegen gekommen, weil ich mich mit den SS sehr gut entspannen konnte. Vorher hatte ich sehr viel Stress und meine Gedanken kreisten ständig. Eigentlich ist es ja logisch, wenn man dann mal "runter kommt" sich aufgestaute Ängste, Gefühle etc lösen und dann was auslösen.
Herzliche Grüsse
Anja


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Datenschutz | Impressum